Erneute Niederlage für den FC Wiesharde

SG Nordau muss sich mit Unentschieden begnügen

veröffentlicht am

Die SG Nordau musste sich im Heimspiel gegen den FSV Wyk-Föhr mit einer Punkteteilung begnügen. Der FC Wiesharde wartet hingegen weiterhin auf die ersten Punkte.

Lindewitt – Es fing schon nicht gut an. In der sechsten Spielminute geriet die Mannschaft von Marvin Kreutzer und Hauke Petersen durch einen Treffer von Mats Ole Petersen ins Hintertreffen. Jannik Fust aber konnte acht Minuten später den Ausgleich erzielen. Als Tarek Bender auch noch ein Eigentor unterlief (24.) hatte die SG Nordau das Spiel zur Pause gedreht. “Wir konnten das frühe Gegentor zwar gut wegstecken und kamen verdient zu einem 2:1, es fehlte aber in der Folge an weiteren Großchancen”, erklärte Hauke Petersen nach dem Spiel.

“Das Remis geht in Ordnung”

Und so war es Tymoteusz Mikolaj Springer, der in der 56. Minute den Ausgleich für den FSV Wyk-Föhr erzielen konnte. Beim 2:2 blieb es am Ende auch. “Wir mussten uns leider gegen eine sehr disziplinierte Föhrer Mannschaft mit einem Unentschieden zufrieden geben. Föhr hat das sehr gut gemacht und wenig zugelassen. Und die Chancen, die wir zugelassen haben, haben Sie eiskalt genutzt. Das Remis geht in Ordnung.”

FC Wiesharde bleibt ohne Punkte

Schleswig – Nichts zu Lachen hatte der FC Wiesharde bei Schleswig 06. Mattis Torben Pieper hatte die Gastgeber zur Pause bereits mit 2:0 in Führung gebracht (23., 37.). 
Nach dem Seitenwechsel folgten noch zwei weitere Treffer durch Xavier Empel (69.) und Felix Hagge (72.). 

Durch den Erfolg klettert Schleswig 06 in der Tabelle mit nun zehn Punkten auf den vierten Platz. Der FC Wiesharde bleibt punktlos auf dem ersten Abstiegsplatz. (msc)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

DGF Flensborg zittert sich zum Remis an der Westerallee

Den Start in die Rückrunde hat man sich bei DGF Flensborg anders vorgestellt. Am Sonntag musste sich die Elf von Jens Fischer und André Flieder mit einem 2:2 (2:1) gegen die zweite Mannschaft vom Eckernförder SV begnügen.

Nachfolger gefunden und bereits im Amt: Sörensen und El-Sayed übernehmen den TSB Flensburg II

Der TSB Flensburg hat mit Hoymar Sörensen und Hamudi El-Sayed zwei Trainer-Nachfolger für ihre zweite Herrenmannschaft gefunden.

Nachspiel bei RB Obere Treene: Sandro Holland mit sofortiger Wirkung freigestellt

Rot Blau Obere Treene trennt sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Sandro Holland, der am Wochenende mit Enttäuschung auf die Trennung im Sommer reagiert hatte.

Trainerwechsel bei RB Obere Treene: Holland und Hagge müssen gehen / Göndüz übernimmt

Trainerwechsel bei Rot Blau Obere Treene: Dogan Göndüz kommt vom TSB Flensburg II und löst damit den überraschenten Sandro Holland ab, der mit seiner Mannschaft kurz vor dem Aufstieg in die Landesliga steht.