Soviel kostet Sport in Flensburg und Umgebung

Wie teuer ist es eigentlich in Flensburg und Umgebung Vereinssport zu treiben? Wir haben uns die monatlichen Kosten für erwachsene Mitglieder mal genauer bei 13 Vereinen angeschaut.
In der Regel gibt es überall Vergünstigungen für Familien, für Schüler und Studenten, Kinder und Jugendliche sowie für passive Mitglieder. Für manche Sportarten fallen zusätzliche Gebühren an. Und auch die Aufnahmegebühren unterscheiden sich stark.

Anmerkung: Verglichen wurden die reinen Grundpreise und Aufnahmegebühren der Vereine. Nicht berücksichtigt wurde das sportliche Angebot und die Kosten, die von den Vereinen zu tragen sind.

LK Weiche Flensburg – 7 Euro

Am günstigsten lebt es sich als Sportler als Leichtathlet. Beim LK Weiche zahlt man nur 7 Euro pro Monat. Auf eine Aufnahmegebühr verzichtet der Verein komplett.

TuS Collegia Jübek – 13 Euro

In unserem Vergleich ist es als Mitglied beim TuS Collegia Jübek am günstigsten (LK Weiche ausgenommen). Erwachsene Mitglieder zahlen nur 13 Euro pro Monat. Auch die Aufnahmegebühr ist günstiger als bei den meisten anderen Vereinen und liegt mit 10 Euro unter dem monatlichen Beitrag.

 

TSV Nordmark Satrup – 14 Euro

In Satrup gilt man erst mit 23 als Erwachsener und zahlt 14 Euro.

PSV Flensburg – 14 Euro

Auch beim PSV Flensburg kommt man mit 14 Euro aus. Allerdings fallen hier zusätzliche Gebühren für diverse Sparten an. Fußballer zahlen 2 Euro extra pro Monat, Footballer sogar 10 Euro. Bei Neueintritt eines Mitgliedes wird beim PSV eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe des monatlichen Mitgliedsbeitrages erhoben. So handhaben es die meisten Vereine.

TSV Jarplund-Weding – 15 Euro

Beim TSV beträgt der monatliche Satz 15 Euro. Möchte man beim FC Wiesharde Fußball spielen fallen 2 Euro zusätzlich an.

TSV Munkbarup – 15 Euro

Als Erwachsen gilt man beim TSV Munkbrarup ab 21 Jahren. Zu zahlen sind 15 Euro im Monat. Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 5 Euro mit Zusendung per Mail. Mit der Post wird es teurer.

TSV Glücksburg – 15 Euro

Auch beim TSV Glücksburg fallen 15 Euro für Erwachsene an. Auch die Aufnahmegebühr beträgt 15 Euro.

IF Stjernen Flensborg – 15 Euro

Bei IF Stjernen Flensborg fallen ebenfalls 15 Euro pro Monat an. Für diverse Sparten fallen zusätzliche Gebühren an, beim Fußball z.B. 2 Euro. Die Aufnahme bei Stjernen ist mit 10 Euro günstiger als bei den meisten anderen Vereinen.

TSV Nord Harrislee – 15 Euro 

Wer am Holmberg Mitglied sein möchte zahlt 15 Euro pro Monat und für den Neueintritt eine Monatsgebühr zusätzlich.

DGF Flensborg – 15 Euro

Auch der dänische Club reiht sich bei den 15 Euro pro Monat ein. In gleicher Höhe ist die Aufnahme zu zahlen. Fußballer müssen 3 Euro pro Monat zusätzlich zahlen, Tennisspieler sogar 5,50 Euro.

Handewitter SV – 17 Euro

In Handewitt muss man zwei Euro mehr für die monatliche Mitgliedschaft investieren. Wer beim FC Wiesharde spielen möchte, zahlt weitere 2 Euro.

SC Weiche Flensburg 08 -17 Euro

Auch beim SC Weiche Flensburg 08 sind 17 Euro im Monat fällig. Fußballer zahlen weitere 5 Euro, beim Judo wäre man mit 3 Euro dabei. Eine Neuaufnahme lässt sich der SC richtig gut bezahlen. Hier kassiert der Verein ganze 30 Euro – doppelt soviel wie bei den meisten anderen Vereinen.

TSB Flensburg – 22 Euro

Den mit Abstand teuersten Spaß gibt es beim TSB Flensburg, dafür allerdings auch das mit Abstand größte Angebot aller Vereine. Mit 22 Euro pro Monat ist man als Erwachsener beim TSB mit dabei. Fußballer zahlen wie in Weiche 5 Euro zusätzlich, Handballer müssen 6 Euro zahlen. Für den Judosport fallen hingegen nur 2 Euro an. Die Aufnahmegebühr ist hingegen billiger als beim Stadtrivalen. Eine Neuaufnahme beim TSB schlägt mit den 22 Euro eines Regelmonatsbeitrages zu Buche.

Stand: Juni 2020