Anzeige

Stjernen punktet erneut in letzter Minute

Die Ligamannschaft von IF Stjernen Flensborg macht es zur Zeit in ihren Spielen spannend bis zum Schluss. So auch wieder am Sonntag, als es beim TSV Rantrum auf Punktejagd ging. Das Team von der Brahmsstraße konnte auch direkt in den ersten Minuten das Spiel an sich reißen, hatte mehr Spielanteile und auch die besseren Torchancen. Von diesen gab es allerdings nicht sehr viele, dennoch konnte Stjernen eine in der 26. Minute verwerten. Im Zusammenspiel mit Daniel Sekowski konnte Marvin Treitz zur verdienten 0:1 Führung verwandeln.

Mit dieser knappen Führung ging es auch in die Halbzeit. Auch nach der Pause stellte IF Stjernen das bessere Team. Von Julian Nehrenst in Szene gesetzt konnte Sekowski Jannik Arnold per Rückpass eine gute Torchance ermöglichen, die TSV-Keeper und Kapitän Lev Meesenburg noch knapp mit dem Fuß vereiteln konnte.
Völlig überraschend kam dann in der 55. Minute der Ausgleich durch Lars Michalski, der die erste gute Chance der Gastgeber nutzen konnte.

Tolle Vorstellung wird in letzter Sekunde mit Punkt belohnt

Am Spielverlauf änderte der Ausgleich allerdings wenig. IF Stjernen war weiter die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich weitere gute Chancen. Effektiver im Abschluss zeigte sich der TSV Rantrum. Diese nutzten erneut eine ihrer wenigen Chancen und gingen durch Marvin Theede in der 87. Minute in Führung und schockten damit die Flensburger, die nun nur noch wenige Minuten hatten, um eine Niederlage zu verhindern.

Die Einstellung von Stjernen stimmte allerdings an diesem Tag erneut über die volle Distanz, sie kämpften weiter und wurden einmal mehr für ihre Leistung belohnt. In der 90. Minute wurde Julian Bahr im Strafraum gefoult und holte für Stjernen noch in letzter Sekunde einen Strafstoß heraus. Jannik Arnold übernahm die Verantwortung, verwandelte und glich zum 2:2 Endstand aus.

Am Samstag gegen den Punktgleichen Gettorfer SC

IF Stjernen Flensborg verdient sich damit einen weiteren Punkt in der Landesliga und bleibt auch das fünfte Spiel in Serie ungeschlagen. Mit etwas mehr Glück wäre an diesem Nachmittag sogar noch mehr für das SdU-Team drin gewesen, die nun mit 12 Punkten auf Rang 8 in der Landesliga stehen. Am Samstag geht es zu Hause gegen den Gettorfer SC, die Punktgleich mit Stjernen auf Rang 7 stehen. Beginn ist um 15.30 Uhr.

 

Anzeige

Imageclip 2021

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?