Testspielerfolge für den SC Weiche 08, DGF Flensborg und Nordmark Satrup

SC Weiche Flensburg 08: Oberliga gegen A-Jugend. Foto: TNS Sports

Am Wochenende wurde in Flensburg und Umgebung wieder fleißig für den Saisonstart getestet.

SG Nordau – SV Frisia 03 Risum-Lindholm 2:5

Die SG Nordau hatte Oberligist SV Frisia 03 Risum-Lindholm im Waldstadion zu Gast und hielt dabei sehr gut mit. Im ersten Durchgang brachte Volker Hansen den Verbandsligisten nach elf Minuten sogar in Führung. Erst ein Elfmeter in der 43. Minute, den Jannik Drews verwandeln konnte, brachte den Ausgleich für die Favoriten.
Im zweiten Durchlauf erhöhten dann Jannik Fust und Momme Sönnichsen auf 3:1 für die Gäste. In den Schlussminuten schraubte Yago Heider das Ergebnis noch auf 5:1 für Frisia hoch, ehe Colin Franz in der Schlussminute noch Ergebniskosmetik für die SG Nordau betreiben konnte.

TV Grundhof – DGF Flensborg 1:3

DGF Flensborg war am Samstag beim TV Grundhof zu Gast. Kresten Erik Jürgensen brachte der Mannschaft von Trainer Jürgen Hansen eine 1:0 Pausenführung. Im zweiten Durchgang kam dann allerdings der Verbandsligist zu seinen Toren. Sefa Sahin erzielte in der 48. Minute den Ausgleich, Ertunc Güllü (75. Minute) und Casper Merrid Köpp (80. Minute) sorgten gegen Ende dann für den DGF-Sieg.

SC Weiche Flensburg 08 II – SC Weiche Flensburg 08 U19 6:1 

Die Oberliga-Mannschaft vom SC Weiche Flensburg 08 testete am Samstag gegen die eigene A-Jugend. Erwartungsgemäß setzten sich die Herren mit 6:1 durch (2:0). Im ersten Durchgang trafen Thomas Carstensen und Paul Fröhlich für die Oberliga-Mannschaft von Trainer Tim Wulff. Marc Alec Lau und Filip Müller (per Strafstoß) erhöhten nach gut 60 Minuten auf 4:0. Einen weiterer Elfmeter verwandelte Brian Jungjohann in der 81. Minute. Nahne Paulsen sorgte mit einem Eigentor dann auch noch für einen Treffer der A-Junioren, ehe Magnus Hedegaard Nicolajsen in der 90. Minute das 6:1 für die Oberliga machte.

FSG Ostseeküste – TSV Nordmark Satrup 1:6

Bereits am Freitag spielte der TSV Nordmark Satrup bei der FSG Ostseeküste. Ein Doppelschlag von Lasse Petersen und Daniel Matthiesen brachte die Gäste nach einer guten halben Stunde mit 2:0 in Führung.
Nach der Pause gelang Yannick Menke in der 47. Minute der Anschlusstreffer für die Mannschaft von Trainer Dirk Brendel. Diesen Spielstand konnten die Gastgeber bis zur 73. Minute halten, dann erzielte Luca Petersen den nächsten Treffer für den TSV. Alexander Miske erhöhte in der 76. Minute auf 4:1 für Satrup, ein von Matthiesen verwandelte Elfmeter (79. Minute) schraubte das Ergebnis auf 5:1 hoch. Einen weiteren Treffer erzielte Daniel Matthiesen dann noch in der 80. Minute zum 6:1 Endstand.