Tom Detzkeit und Ben Heyer sichern sich in Bremen Ticket zur Deutschen Meisterschaft

Beim gut besetzten Mehrkampfmeeting in Bremen durften Tom Detzkeik (M14) und Ben Heyer (U18) jubeln: Beide Athleten vom LK Weiche Flensburg lösten das Ticket zur Deutschen Meisterschaft. “Beide haben einen motivierten Mehrkampf mit vielen neuen Bestleistungen gezeigt. Umso schöner, dass die Deutschen Meisterschaften in Vaterstetten (Bayern) und Halle (Sachsen-Anhalt) nun auch sicher stattfinden”, freute sich der mitgereiste Trainer Morten Zern über die guten Leistungen seiner beiden Schützlinge.

Bestweite für Tom Detzkeit im Weitsprung

Und so konnten die beiden Mehrkampfspezialisten überzeugen: Ben Heyer lief in 11,90 Sekunden die 100 Meter. Trotz nicht perfekt erwischten Start blieb er nur Vierzehntel hinter seiner persönlichen Bestleistung. Der jüngere Tom Detzkeit lieferte mit 12,50 Sekunden eine starke Vorstellung ab. Eine neue Bestweite gelang Detzkeit im anschließenden Weitsprung mit 5,59 Metern, Ben Heyer kam auf 6,17 Meter. Auch beim Kugelstoßen folgten solide Leistungen. Beim Hochsprung hatte Tom Detzkeit noch etwas Luft nach oben, er konnte 1,45 Meter überwinden. Sein LK-Kollege konnte mit 1,72 Metern überzeugen.

Der erste Tag ging mit dem 400 Meter Lauf zu Ende. Hier lief Heyer starke 52,13 Sekunden und holte sich seine höchste Punktzahl. Für Tom Detzkeit war der erste Arbeitstag bereits beendet, da der 400 Meter Lauf nicht zum Mehrkampf in seiner Altersklasse gehört.

Leistungssteigerung am zweiten Wettkampftag

Am zweiten Tag im Bremen ging es mit einer deutlichen Leistungssteigerung von Ben Heyer weiter. Bei Gegenwind lief er in 15,75 Sekunden die 110 Meter-Hürden.
Mit 12,10 Sekunden über die 80 Meter-Hürden zeigte auch Tom Detzkeit eine sehr starke Leistung.

Im Diskus konnte Ben einen großen Schritt nach vorne machen. Die 1,5 kg schwere Scheibe landete bei seiner neuen persönlichen Bestmarke von 36,59 Metern.
24,33 Meter erreichte sein jüngerer Kollege als Diskusneuling.

Beim Stabhochsprung gelang es allerdings beiden nicht ihre guten Leistungen aus dem Wettkampf in Flensburg zu wiederholen. Ben Heyer überquerte 3,60 Meter und Tom Detzkeit 2,40 Meter.

Ben Heyer mit neuer Bestleistung zum DM-Ticket

Im anschließenden Speerwurf gelang beiden dann der große Wurf. Heyer kam mit 40,17 Meter im Bereich seiner Bestleistung und Tom Detzkeit steigerte sich um drei Meter auf 41,80 Meter.
Zum Abschluss stand der 1500 Meter-Lauf auf dem Programm. Ben Heyer lief in 4:39 Minuten über die Ziellinie und wurde mit einer neuen Bestleistung belohnt. 6154 Gesamtpunkte und das Ticket zur Deutschen Meisterschaft waren sein Lohn der Arbeit.
Auch Tom Detzkeit konnte das begehrte DM-Ticket lösen. Für die 1000 Meter benötigte er 3:17 Minuten und steigerte seine Gesamtpunktzahl um 140 Punkte auf 4539 Punkte.





AKTUELL

Fünf starke Sport-Dokumentationen

Fünf Sport-Dokumentationen für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch.

Neue Trainingsanzüge für die Jugend vom FC Wiesharde

Die Jugend vom FC Wiesharde freut sich über neue Trainingsanzüge.

Nordfrauen gehen in Zwickau unter

Gegen BSV Sachsen Zwickau hatten die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee am Wochenende nicht den Hauch einer Chance.

Flensburgs Beach-Volleyball-Sensation

Bo Hansen und Hennes Nissen sind Flensburgs Beachvolleyball-Sensation. Im Sommer holten sie sich als 15-jährige die Vizemeisterschaft der Deutschen U18-Meisterschaft. TNS Sports stellt euch das starke Duo vor.