Anzeige

Spektakuläre Teambuilding-Events in Enge-Sande

Trendsport “Padel-Tennis” auf dem GreenTEC Campus

Padel-Tennis erfreut sich besonders in Spanien und Südamerika großer Beliebtheit, aber auch in Deutschland hat sich der Trendsport bereits etabliert.

Enge-Sande – Am besten beschreibt man den beliebten Racket-Sport als eine Mischung aus Tennis und Squash, denn gespielt wird in einem Käfig aus Kunststoffglas und seitlichen Gittern. Das Spielfeld ist kleiner als beim Tennis, die Schläger werden nicht bespannt, sondern bilden ein Konstrukt aus Schaumstoff und einer glatten Kunststoffhaut. Zudem haben die Bälle einen geringeren Luftdruck. Die Spielfeldoberfläche kann aus porösem Beton, Zement, künstlichem Rasen oder einem synthetischen teppichähnlichen Belag bestehen. Wie beim Squash wird die Glaswand mit ins Spiel einbezogen. Aufgeschlagen wird nur unterhalb der Hüfte, gezählt wird aber wieder wie beim Tennis.

Schnell drin als Anfänger

Zwei Outdoor-Courts gibt es seit 2020 auf dem GreenTEC Campus in Enge-Sande. TNS Sports war hier zu Gast und testete den Trendsport. Normal wird Padel nur im Doppel gespielt, aber auch zu zweit konnten wir uns einen guten Eindruck verschaffen und kamen gut ins Schwitzen. Dabei ist Padel deutlich einfacher und langsamer als das ursprüngliche Tennis – zumindest für Anfänger, die echten Padel-Cracks liefern sich wahre und trickreiche Schlachten in der rechteckigen Box. Immer freitags lädt der GreenTEC Campus zum „Open-Padel“ ein. Hier können sich Interessierte einen ersten Eindruck von der neuen Trendsportart verschaffen.

German Padel Series und offizieller DPV-Standort

Wer lieber zuschauen möchte, der sollte sich den 4. September vormerken, wenn auf dem Campus ein weiteres Turnier der German Padel Series (GPS) stattfinden soll. Erst kürzlich kämpften in Enge-Sande 35 Teilnehmer um 500 Ranglistenpunkte.
Bereits über 100 Mitglieder zählt die GreenTEC Campus GmbH. Lisa Köthe, Event-Managerin des Campus verrät uns, dass auf Grund der Beliebtheit weitere Außen- und sogar Indoorplätze entstehen sollen. Besonders stolz ist man in Nordfriesland darauf, dass der GreenTEC Campus als einziger offizieller Standort vom DPV (Deutscher Padel Verband) in Schleswig-Holstein anerkannt ist und 2020 Gründungsmitglied der Bundesliga wurde.
Mit jeweils 605 Punkten stehen mit dem Spanier Mimon El yahiaoui Sabbab (Men Over 40) und Tade Jensen (Boys Under 20) zwei GreenTEC-Spieler unter den Top 30 der DPV-Rangliste der Männer. Christine Carstensen (Women Over 45) rangiert bei den Frauen sogar auf Platz 15. Aktuell hat die GreenTEC Padel-Sparte vier Bundeslia-Teams und zwei Teams in der Amateur-Liga gemeldet. Das Training leitet mit dem irischen Nationalspieler Stuart Duggan ein echter Profi, der ein professionelles Training für Anfänger, Fortgeschrittene und angehende Profis bietet.

Spektakuläres Teambuilding

Padel macht auch als Teambuilding-Event für Sportmannschaften eine Menge Spaß. Besonders beliebt ist das Kombi-Angebot, bestehend aus Padel und dem OffTEC MTC Teambuilding. Im maritimen Trainingszentrum erwartet euch ein spektakuläres Programm, um die Teamfähigkeiten zu festigen, zum Beispiel bei einem simulierten Schiffsunglück auf hoher See. Spezialeffekte wie meterhohe Wellen, Nebel, Helikoptergeräusche, Blitze und Dunkelheit machen die Übungen zu einem unvergesslichen Erlebnis. (msc) 


Dieser Artikel erschien zuerst in unserer Printausgabe Juli/August 2021




Anzeige

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?