Mo, 4. Juli, 2022

Husumer SV einsam an der Tabellenspitze

TSV Nordmark Satrup kassiert Niederlage gegen den TSV Rantrum

Irgendwie scheint die Luft beim TSV Nordmark Satrup raus zu sein, seitdem sich der Husumer SV an der Tabellenspitze absetzen konnte. Nun sind drei weitere Punkte dazugekommen, denn die Satruper verloren zu Hause gegen den TSV Rantrum.

Satrup – Ein Sieg fehlt dem Husumer SV noch, dann sind sie auch Punktetechnisch rechnerisch nicht mehr einzuholen vom TSV Nordmark Satrup, der sich in den letzten Spielen auch nicht mehr wie ein potentieller Aufsteiger präsentierte. Fünf Punkte ließ die Mannschaft von Bernd Hansen in den vergangenen fünf Spielen in diesem Jahr liegen. 

TSV Rantrum mit 2:0 Pausenführung

Nun kassierte der TSV Nordmark Satrup vor knapp 100 Zuschauern sogar die erste Niederlage in diesem Jahr, die zweite der Saison. Schon zur Halbzeit führten die Gäste vom TSV Rantrum mit 2:0. Zunächst brachte Jannik Reichenberg seine Mannschaft in der 22. Minute in Führung. Zehn Minuten später erhöhte Thomas Kniese auf 2:0. Beide Tore wurden von Jasper Carstens vorbereitet. 

Thove Hansen gelingt der Anschluss

Doch es sollte spannend bleiben im Knud-Redlefsen-Stadion, denn kurz nach dem Pausentee gelang Thove Hansen in der 49. Minute der Anschlusstreffer für die Hausherren. Durch den frühen Anschlusstreffer blieb genügend Zeit für weitere Tore auf der Uhr, doch davon bekamen die Zuschauer keine mehr zu sehen. Es blieb bei der 1:2 Niederlage. 

Zur Bildergalerie

TSV Nordmark Satrup – TSV Rantrum (23.04.2022)

Husumer SV kurz vor der Meisterschaft

Der Husumer SV setzte sich unterdessen beim abstiegsgefährdeten Büdelsdorfer TSV mit 4:0 (1:0) durch und hat nun (mit einem Spiel mehr) 12 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger. Sollte der TSV Nordmark Satrup am kommenden Wochenende bei IF Stjernen Flensborg nicht gewinnen, könnte sich der Husumer SV im Heimspiel gegen den TuS Rotenhof schon offiziell zum Meister krönen. (msc)





Anzeige

AKTUELL