Mo, 4. Juli, 2022

Verabschiedung von Thomsen und Goos

TSV Nordmark Satrup zum Abschluss mit Derby-Sieg gegen TuS Collegia Jübek

Zum Saisonabschluss ein Derby: TuS Collegia Jübek spielte am Samstag beim TSV Nordmark Satrup. Trainer Guido Gehrke, der nach zehn Jahren den TuS abgeben wird, fehlte ausgerechnet bei seinem letzten Spiel coronabedingt. 

Satrup – Das letzte Heimspiel sollte etwas ganz besonderes werden: Der TSV Nordmark Satrup verabschiedete im Derby gegen TuS Collegia Jübek mit Leve Thomsen (seit 2014 beim TSV) und Danny Goos (seit 2017 beim TSV) zwei verdiente Spieler. Als sie zum Ende der zweiten Hälfte jeweils ausgewechselt wurden, standen ihre Mitspieler Spalier und würdigten ihre Verdienste. Goos krönte seinen Abschied sogar noch mit einem Tor.

Sechs Tore in der ersten Halbzeit

Und davon gab es reichlich: Zunächst brachten Ken Dikun (14.) und Christian Reimer (19.) den TSV Nordmark Satrup mit 2:0 in Führung. In Abwesenheit von Trainer Guido Gehrke, der von Melf Jürgensen vertreten wurde, gelang Patrick Seel in der 23. Minute der schnelle Anschlusstreffer zum Abschied. Doch Satrup war zum Saisonfinale in Torlaune. Erneut Ken Dikun schoss zwei Minuten später das 3:1, ehe Danny Goos bei seiner Abschiedsvorstellung (wechselt zum Ausklang seiner Karriere zur FSG Ostseeküste) noch selbst ein Tor gegen Jübeks jungen Keeper Domenik Nitsche gelang. Damit aber nicht genug: Routinier Alexander Zeh traf fünf Minuten vor der Pause noch zum 2:4 aus Jübeker Sicht und überwand Lukas Pakebusch, der erstmals gegen seinen Ex-Verein im Tor stand.

Zur Bildergalerie

TSV Nordmark Satrup – TuS Collegia Jübek (21.05.2022)

Deutlich ruhiger verlief die zweite Hälfte. In der 51. Minute schraubte Timo Andresen den Spielstand noch auf 5:2 für den TSV Nordmark Satrup hoch. Nachdem Thomsen und Goos ihren Abschied hatten, gab es noch einen Elfmeter in der Nachspielzeit für den TSV Nordmark Satrup. Diesen schoss Arne Ingwersen allerdings über das gegnerische Tor hinweg in den Satruper Himmel.

Neuer Angriff in der nächsten Saison

Der TSV Nordmark Satrup kommt mit dem Sieg noch auf 50 Punkte und wird als Vizemeister in der kommenden Saison einen neuen Angriff auf die Oberliga starten. TuS Collegia Jübek hält mit 20 Punkten auf Rang neun die Klasse. (msc)





Anzeige

AKTUELL