Sa, 28. Mai, 2022

In der zweiten Hälfte

TuS Collegia Jübek scheitert knapp beim TSV Rantrum

Beim TSV Rantrum ist TuS Collegia Jübek nur knapp an Punkten vorbeigeschrammt. Am Ende siegte der TSV aber mit 3:2 (1:2).

Rantrum – Dabei erwischten die Gäste aus Jübek einen Traumstart. Es waren keine 120 Sekunden von der Uhr, da erzielte Marcel Gimm aus kurzer Distanz schon die Führung. Lange durften sich die Gäste aber nicht freuen, denn schon in der 8. Minute gelang Danny Jessen der Ausgleich. Doch Jübek kam mit den schwierigen Platzverhältnissen scheinbar gut zurecht, denn nach Vorarbeit von Alexander Zeh traf Boyke Gnutzmann in der 19. Minute zur 2:1 Pausenführung.

Harring dreht das Spiel

Im zweiten Durchgang dauerte es etwas länger, bis wieder Tore fielen. TuS Collegia Jübek hätte auf diese gerne verzichtet. Innerhalb von zehn Minuten drehte Arne Harring das Spiel, traf in der 67. Minute zum 2:2 Ausgleich und erzielte in der 77. Minute per Kopf den Siegtreffer zum  3:2. 

Für die Elf von Trainer Guido Gehrke geht es in der Tabelle runter auf Platz acht, allerdings hat man ein Spiel weniger als die Kontrahenten IF Stjernen und TSV Friedrichsberg-Busdorf ausgetragen. Die Rantrumer klettern auf Rang vier. 

Derby gegen Stjernen

Am Sonntag begrüßt der TuS Collegia Jübek dann IF Stjernen Flensborg zum Derby um Platz sechs. Der Anpfiff erfolgt um 12 Uhr. (msc)





Anzeige

AKTUELL