Connect with us

Fußball

Umkämpfter Heimsieg für den TSB Flensburg

Am Ende geriet der TSB Flensburg 08 gegen Eutin 08 noch unter Druck, konnte am Ende aber einen 3:2 Heimsieg feiern.

Published

on

TSB-Trainer Jan Hellström. Archiv-Foto: SPEEDPhotos.de

Umkämpfter Sieg für den TSB Flensburg. Gegen Eutin 08 feierte die Mannschaft von Trainer Jan Hellström einen 3:2 Heimsieg. Nach einer knappen halben Stunde konnte Nicholas Holtze sein Team in Führung bringen. Nur zwei Minuten später konnten die Gäste ausgleichen, erfolgreich für die Ostholsteiner war Jesse Schlütter. Quasi mit dem Halbzeitpfiff konnte die Hellström-Elf erneut in Führung gehen, diesmal traf Mittelfeldspieler Björn Lass.

Späte Tore in der zweiten Hälfte

In der zweiten Halbzeit mussten die Zuschauer auf dem Eckener Platz lange auf Tore warten. Vier Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit traf Tom Warncke. Nur 180 Sekunden später zappelte der Ball erneut im Netz, diesmal jubelte aber Eutin 08. Tim Gürntke konnte auf 2:3 verkürzen.
Die Mannschaft von Jan Hellström brachte den Sieg aber über die Zeit. “Im Endeffekt darf es gar nicht dazu kommen, dass wir hier am Ende noch unter Druck geraten”, sagte Hellström nach dem Erfolg und bemängelte die Abschlussschwäche seiner Mannschaft.

Das Spiel des SC Weiche Flensburg 08 II beim Husumer SV fiel der Witterung zum Opfer. Die Mannschaft von Trainer Thomas Seeliger bleibt dennoch Tabellenführer.





Advertisement

Beliebt