Anzeige

Vorschau

Verfolger wollen den Druck aufrecht erhalten

Ein vollgepackter Heimspiel-Samstag steht den Flensburger Fußballfans bevor.

Die Abstimmung läuft bis Samstag, 10 Uhr. Die Ergebnisse können auf dieser Seite eingesehen werden.

Rückspiel gegen den Ex-Klub

Nachdem der SC Weiche Flensburg 08 am Dienstag bei der Reserve vom Hamburger SV einen 2:0 Sieg einfahren konnte, geht es am Samstag wieder im Manfred-Werner-Stadion zur Sache. Die Elf von Trainer Thomas Seeliger empfängt dessen Ex-Klub Altona 93. Zum Saisonstart holten die Flensburger einen 3:1 Sieg bei den Hamburgern, die mit fünf Punkten das Schlusslicht der Tabelle darstellen.

Weiche oder Altona? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Oberliga: Heimspiele für den SC Weiche Flensburg 08 II und TSB Flensburg

Auch das Oberliga-Team vom SC Weiche Flensburg 08 spielt am Samstag zu Hause. Erwartet wird der TSV Altenholz, der aktuell mit nur einem Punkt vor dem SC auf Rang 5 steht. Nach der 0:2 Heimniederlage in der Vorwoche gegen Spitzenreiter TSV Bordesholm möchte man die Aufstiegsrunde nicht aus den Augen verlieren. 

Weiche II oder Altenholz? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Der TSV Flensburg bekommt es am Samstag ab 13.30 Uhr mit Inter Türkspor Kiel zu tun. Die Kieler sind der direkte Verfolger vom TSB, haben nur zwei Punkte Rückstand. Der TSB Flensburg gewann letztes Wochenende zu Hause mit 5:1 gegen Schlusslicht TSV Kronshagen.

TSB oder Kiel? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Nordmark Satrup will den Druck auf Husum aufrecht erhalten

In der Landesliga Schleswig freut sich der TSV Nordmark Satrup auf den MTV Tellingstedt, der mit 16 Punkten aktuell auf Rang vier der Tabelle steht, nur drei Punkte hinter der Mannschaft von Bernd Hansen. “Auf Grund der geschlossenen Mannschaftsleistung im Spiel gegen den Ball und gefährlichen Stürmern des MTV Tellingstedt müssen wir die nötige Ruhe aufbringen und uns nicht aus dem Konzept bringen lassen. Denn dann bin ich mir sicher, dass wir die drei Punkte in Satrup behalten, wir weiter Abstand zu den anderen Mannschaften herstellen und so den Druck auf Husum aufrecht erhalten können”, sagte Satrups Arne Ingwersen vor dem Spiel im “nospa Spieltags Talk“. Zuletzt ließ der MTV zwei Mal Punkte liegen. Beim BSC Brunsbüttel gab es ein punktloses Remis und das Heimspiel gegen den TSV Friedrichsberg-Busdorf verlor man mit 1:4.  
Gespielt wird am Samstag um 14 Uhr. 

Satrup oder Tellingstedt? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Kommt DGF Flensborg dieses Mal über ein Remis hinaus?

Vielleicht platzt der Knoten bei DGF Flensborg am Samstag, wenn der SV Blau-Weiß Löwenstedt zu Gast im Idraetsparken ist. Der Remis-Spezialist, der mit acht Punkten auf Platz sieben der Verbandsliga Nord steht, will unbedingt den zweiten Sieg einfahren, nachdem man zuletzt immer wieder die überlegende Mannschaft war, den Sieg aber nicht nach Hause bringen konnte. Löwenstedt auf Rang neun hat allerdings nur einen Zähler weniger auf dem Punktekonto. Das Spiel beginnt um 13 Uhr.

DGF oder Löwenstedt? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

FC Tarp-Oeversee im Derby gegen den TSV Großsolt-Freienwill 

Der FC Tarp-Oeversee musste am vergangenen Wochenende die Tabellenführung an den SV Dörpum abgeben. Beide Mannschaften kommen auf 19 Punkte, der SV Dörpum hat dabei allerdings das bessere Torverhältnis und ein Spiel weniger ausgetragen.
Bei der SG Oldenswort-Witzwort kam die Mannschaft von Trainer Jimmy Klimmeck nicht über eine 1:1 Punkteteilung hinaus. 
Jetzt geht es gegen den TSV Großsolt-Freienwill, der unbedingt Punkte benötigt. Am letzten Wochenende gab es eine 0:2 Niederlage gegen den FC Wiesharde, allerdings fielen die Tore sehr spät. So spiegelt der derzeitige Tabellenplatz vom TSV nicht unbedingt das Leistungspotential der Mannschaft von Mario Albrozeit wieder. 

Tarp oder Grosßsolt? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

FC Wiesharde will den vierten Sieg in Serie

Auf ein spannendes Duell darf man sich in Handewitt freuen, wenn der FC Wiesharde die SG Leck-Achtrup-Ladelund empfängt. Nachdem Sieg über den TSV Großsolt-Freienwill steht die Elf von Thomas Knuth jetzt schon hinter der SG Nordau auf dem vierten Tabellenplatz. Mit dem vierten Sieg in Folge könnte man sogar bis auf einen Punkt an die SG herankommen, die allerdings am Wochenende spielfrei hat und selber nicht punkten kann.  Nur zwei Punkte hinter dem FCW steht die Gastmannschaft von Trainer Kai Hinrichs ebenfalls gut dar. Am letzten Samstag wurde ein 3:1 Heimsieg gegen Schlusslicht TSV Rot-Weiß Niebüll gefeiert. 

FCW oder SG LAL? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Stjernen und Jübek auswärts gefordert

Für IF Stjernen steht nach dem verdienten Sieg gegen den TSV Rantrum ein schweres Auswärtsspiel auf dem Programm. Es geht zum TSV Friedrichsberg-Busdorf, bei dem in den letzten Spielen der Knoten geplatzt ist. Aus der Abstiegszone konnte man sich befreien und liegt jetzt mit neun Punkten auf Rang acht.
Sollte Stjernen auch hier ein Sieg gelingen, würde man den TSV in der Tabelle überholen und sollte ebenfalls die rote Zone verlassen können.

Überraschend gut steht TuS Collegia Jübek dar. Am letzten Wochenende konnte der vierte Sieg gefeiert werden. In der Tabelle ging es auf Platz sechs hoch. Am Samstag geht es allerdings zu einem der Top-Teams der Landesliga, dem TuS Rotenhof. Nach anfänglichen Schwierigkeiten stehen die Rendsburger inzwischen wieder auf dem dritten Platz und wollen den Anschluss an Satrup nicht verlieren. Der Anpfiff in Rendsburg erfolgt um 16 Uhr. 

Die Heimspiele im Überblick

Samstag, 23.10.2021
13.00 Uhr SC Weiche Flensburg 08 II – TSV Altenholz
13.00 Uhr DGF Flensborg – SV Blau-Weiß Löwenstedt
13.30 Uhr SC Weiche Flensburg 08 – Altona 93
13.30 Uhr TSB Flensburg – Inter Türkspor Kiel
14.00 Uhr TSV Nordmark Satrup – MTV Tellingstedt
14.00 Uhr FC Tarp-Oeversee – TSV Großsolt-Freienwill
14.30 Uhr FC Wiesharde – SG Leck-Achtrup-Ladelund





Anzeige

Imageclip 2021

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?