Klarer 3:0 Heimsieg

Wichtiger Sieg der TSB-Volleyballer gegen den MSV Pampow

veröffentlicht am

Nach der enttäuschenden Niederlage in Kiel rehabilitierten sich die TSB-Volleyballer mit einem starken Auftritt im Heimspiel gegen den Tabellenvierten MSV Pampow. Die Seahawks gewannen klar mit 3:0 (25:18, 25:19, 25:19).

Flensburg – Krankheits- und verletzungsgeschwächt mussten die Schützlinge von Trainer Gunnar Hansen erneut auf wichtige Spieler verzichten und spielten erstmalig in der Regionalliga durchgängig im 5:1-System. „Körpersprache und Kampfeswillen“ forderte daher Hansen vor dem Anpfiff, und das sollten die knapp 200 Zuschauer von seinen Jungs auch bekommen. Aus einer stabilen Annahme mit Libero Max Hansen und einer souveränen Zuspielleistung von Henry Schad, der „in den wichtigen Spielmomenten immer wieder die richtigen Entscheidungen traf“ (Gunnar Hansen), konnte das junge Team den ersten Satz schnell für sich entscheiden (25:18). Zum zweiten Satz sollte sich dies nicht ändern. Wieder brachte Schad seine Angreifer in gute Positionen. Insbesondere Ben Urban und Niko Rephun konnten jetzt mit guten Aktionen punkten. Eine Blockserie der Flensburger brachte den zweiten Satzgewinn (25:19).

“Starke Leistung, auf die wir aufbauen wollen”

Zu Beginn des dritten Satzes sah es zunächst ausgeglichen aus. Bis zum Spielstand von 10:10 waren beide Teams auf Augenhöhe und lieferten sich viele spektakuläre Ballwechsel. Starke Sprung-Aufschläge von Niko Rephun, Przemyslaw Klauza und Bo Hansen, diesmal auf der Diagonalposition, brachten den TSB dann auf die Siegerstraße. Somit blieb auch der dritte Satz (25:19) und damit drei wichtige Punkte in der Fördestadt. „Es war eine herausragende Teamleistung“, betont Trainer Gunnar Hansen. „Alle Spieler haben eine konstant starke Leistung gezeigt, darauf wollen wir aufbauen.“

Bo Hansen als Topscorer zum MVP gewählt

MVP der Flensburger wurde Topscorer Bo Hansen. Jean-Paul Hauck durfte sich auf Seiten der Gäste über die Auszeichnung freuen. Das nächste Heimspiel steht gleich am kommenden Wochenende an. Gegner wird der Tabellennachbar TSV Sasel sein. Auch dort wollen die Volleyballer erfolgreich sein. (gha/tns)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.

Mehr zum Thema

Hennes Nissen startet mit Turniersieg in die Beachsaison

Einen sensationellen Erfolg landete Hennes Nissen (TSB Flensburg) mit seinem Düsseldorfer Partner Niklas Held bei seinem ersten hochdotierten Turnier in dieser Saison.

Zum Saisonabschluss: Vizemeister und fünfter Platz für die Flensburg Seahawks

Zum Abschluss der Hallensaison holen die Flensburg Seahawks U15 mit der Vizemeisterschaft bei den Mädchen und Platz 5 bei den Jungen das beste Ergebnis der Saison.

Volleyballer vom TSB Flensburg beenden die Saison mit einem Sieg

Die Volleyballer vom TSB-Volleyballer haben sich mit 3:2-Sieg und dem fünften Tabellenplatz der Regionalliga Nord verabschiedet.

Seahawks-Niederlage gegen den Meister aus Kiel

Die Regionalliga-Volleyballer vom TSB Flensburg mussten gegen Spitzenreiter Kieler TV 3 eine 1:3-Niederlage einstecken.
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.