Wieder zweistellig im Pokal unterwegs: TSB Flensburg mit Sieg über den VfB Schuby

Auch Denny Pawlowski erzielte kurz vor Schluss noch einen Treffer für den TSB Flensburg. Foto: Jacqueline Röder

Bereits im Kreispokalspiel beim SV Janneby 90 holte der TSB Flensburg einen zweistelligen Sieg, gleiches gelang dem Oberligisten nun im Landespokal. Mit 10:0 (4:0) setzte sich der TSB Flensburg vor gut 80 Zuschauern beim VfB Schuby durch und steht somit im Achtelfinale des SHFV-Lotto-Pokals.

Gleich drei Mal traf Timo Carstensen im ersten Durchgang (17. Minute, 27. Minute Strafstoß und 45. Minute). Zwischendurch kam Pascal Brix zum Torerfolg. Folgerichtig ging es mit einer 4:0 Führung in die Halbzeitpause.
Auch in den zweiten 45 Minuten zeigte sich die Mannschaft von Hoymar Sörenen in Torlaune. Es trafen Nicholas Holtze (50. Minute), Jan-Pilipp Clasen (55. Minute Eigentor), Timo Carstensen (63. Minute), Björn Lass (79. und 81. Minute), sowie Denny Pawlowski eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit.

Pokalfinale gegen Jübek am Dienstag

Am 15. September steht für den TSB Flensburg nun das Kreispokalfinale der Saison 2019/20 bei Landesligist TuS Collegia Jübek auf dem Programm. Zuvor wird am Samstag noch die zweite Runde 2020/21 beim TV Grundhof bestritten.
In die neue Oberliga-Saison startet der TSB am 20. September bei der SV Frisia 03 Risum-Lindholm.