- Anzeige -
Mo, 19. April 2021
- Anzeige -

2:1 gegen Holstein Kiel

Bochum bleibt Dank Zoller-Doppelpack auf Aufstiegskurs

Nochmal lesen

Hier lesen mit der Dauerkarte oder kostenlos ab 06.04.  in der “Sport Woche” Nr. 2

Bochum – Holstein Kiel hat das Topspiel der 2. Liga beim VfL Bochum mit 1:2 verloren.
Die Störche, die nach 14-tägiger Corona-Quarantäne und Länderspielpause rund einen Monat kein Pflichtspiel absolvierten, erwischten einen denkbar schlechten Start in das Topspiel.

Bereits nach fünf Minuten zappelte der Ball im Netz der Störche, der Bochumer Angreifer Zoller stand aber im Abseits, sodass der Treffer nicht zählte. Eine Minute später zappelte der Ball erneut im Netz der Kieler und diesmal durfte Zoller jubeln. Nach einem wunderschönen Zuspiel von Zulj bediente Pantovic Zoller, der eiskalt zur 1:0 Führung für den Tabellenführer einschob. Mit der frühen Führung im Rücken dominierte der VfL das Spielgeschehen in der Anfangsphase an der Castroper Straße. Nach 22. Minuten eine Standardsituation für die Kieler, die Hereingabe von Mühling konnte Lee aber nicht verwerten, sodass VfL-Keeper Riemann ohne Probleme zupacken konnte. Nach einer halben Stunde dann wieder der Tabellenführer am Zug, aus gut 25 Metern packt Leitsch den Hammer aus, Kiel-Schlussmann Gelios bekommt aber gerade noch die Fäuste hoch.

Gute Chancen kurz vor der Pause

Nur vier Minuten später die nächste gute Chance für die Bochumer, nach Abschluss von Pantovic ist Gelios aber erneut zur St…

- Advertisement -
- Advertisement -

Aktuell

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?