Chancen nicht genutzt: SC Weiche Flensburg 08 holt nur ein torloses Remis

Tim Wulff, SC Weiche Flensburg 08
Tim Wulff im Duell mit Yannik Nuxoll und Lars Huxsohl. Foto: SPEEDPhotos.de

Nullnummer für die Regionalliga-Fußballer des SC Weiche Flensburg 08. Beim Auswärtsspiel in Norderstedt stand nach 90 Minuten ein 0:0 auf der Anzeigetafel.
Die Partie nahm erst langsam an Fahrt auf, beide Mannschaften tasteten sich zunächst ab. Die ersten Chancen hatte der SC durch Dominik Hartmann und Kapitän Christian Jürgensen, beide Versuche gingen aber über den Kasten.

Impressionen

Nach einer Viertelstunde hatte der SC schon verletzungsbedingt wechseln müssen, Fabian Graudenz musste ausgewechselt werden. Bis zum Halbzeitpfiff hatte der SC noch einige weitere Chancen, ein Treffer wollte aber nicht fallen. Auch der FC Eintracht Norderstedt konnte aus seinen Chancen kein Kapital schlagen. So ging der SC mit einem 0:0 in die Kabine.

Graudenz und Jürgensen verletzt raus

In der zweiten Halbzeit waren wenige Minuten gespielt, da musste der SC erneut verletzungsbedingt wechseln. Christian Jürgensen konnte nicht mehr weiterspielen, für ihn kam Tim Wulff in die Partie.
Der SC dominierte nun das Spiel, ohne dabei den Führungstreffer zu erzielen. Tayfun Can, Julian Stöhr und Tim Wulff hatten Chancen. Mitte der zweiten Halbzeit probierte es Dominic Hartmann, aber auch er hatte kein Glück bei seinem Versuch. In der Schlussphase musste SC-Torwart Florian Kirschke bei gefährlichen Situationen zweimal eingreifen um ein Gegentor zu verhindern. So blieb es beim torlosen Unentschieden.

Trainer Daniel Jurgeleit attestierte seiner Mannschaft nach dem Spiel ein gutes Spiel gemacht zu haben und empfand den Punktgewinn für die Gastgeber als glücklich.