Anzeige

Wieder kein Sieg

DGF Flensborg vom SV Dörpum ausgekontert

Nach vier Spielen steht DGF Flensborg mit nur zwei Punkten überraschend auf einem Abstiegsplatz. 

Flensburg – Nächste Niederlage für DGF Flensborg. Die vor dem Saisonstart hoch gehandelte Mannschaft vom Trainer-Duo André Flieder und Jens Fischer ist nach vier Spielen weiterhin sieglos. Im heimischen Idrætsparken unterlag DGF mit 0:3 gegen den SV Dörpum.
Besonders bitter, alle drei Tore fielen innerhalb von sieben Minuten und das Spiel war zur Halbzeit mit Blick auf den Spielstand schon entschieden.

Großchancen nicht gemacht

Nach einer halben Stunde traf zunächst Henrik Moellgard für die Gäste aus Nordfriesland. Fünf Minuten später legte Finn Jonas Paulsen nach und erhöhte auf 0:2 aus Sicht der SdU-Kicker. In der 37. Spielminute war dann Malte Johannsen zur Stelle und traf zum 3:0 für den SV Dörpum.
DGF selber vergab einige gute Möglichkeiten, sodass am Ende eine bittere 0:3 Heimschlappe auf dem Papier stand.

Hier geht es zur Bildergalerie

DGF Flensborg – SV Dörpum (12.09.2021)

DGF-Trainer André Flieder sah dennoch kein schlechtes Spiel seiner Mannschaft: “Ganz einfach, wenn du sie vorne nicht machst, bekommst du sie hinten! In den ersten 20  Minuten haben wir stark gespielt, vier Großchancen nicht gemacht, aus der größten bekommst du nen Konter und es steht 0:1. Innerhalb von sieben Minuten verlierst du ein Spiel, welches du über 80 Minuten diktierst.” (tcb)





Anzeige

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?