Senioren-Staffel erstmals bei einer DM

Doppelsilber bei der Masters-DM 2023

veröffentlicht am

Der LK Weiche Flensburg durfte sich über Doppelsilber mit 4 x100m Staffel und Hochsprung bei der Masters DM 2023 freuen.

Mönchengladbach – Mit gleich sechs Athleten trat die LG Flensburg bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach an.

Jens Babig (M45) hatte für gleich vier Disziplinen gemeldet. Unter Leitung des Trainers André Marquardt und in einem hochklassigen Feld holte er sich in einem spannenden Hochsprungwettkampf mit 1.72 Meter (Saisonbestleistung) Silber. Das spiegelte auch seine alleinige Vorbereitung und die vorherigen Wettkämpfen der letzten Monate weit ab in Bayern auch wider. Beim Weitsprung im Nieselregen konnte er seine zuletzt guten Leistungen nicht abrufen und wurde mit seinem einzig gültigen Versuch (5.29 Meter) Sechster. Den Start über 200m meldete er kurzfristig zugunsten der Staffel ab.

Senioren-Staffel erstmals bei einer DM

Erstmals konnte sich die LG mit einer Senioren Staffel für die DM qualifizieren. Gemeinsam mit den DM-Neulingen Hannes Gritzke (M40), Benjamin Dehde und André Marquardt (beide M35) ging Jens Babig an den Start. In einem aufregenden Rennen sprinteten sie in der M35-Klasse mit 51.06 Sekunden als Zweite über die Ziellinie. Starke Leistungen vollbrachten dabei André mit einem hervorragendem Start, Hannes, der nach einem Wechselfehler von Jens ein enorm schnellen Sprint zu Benjamin auf die Bahn legte, bevor dieser sich verletzte und trotzdem über die letzten 30 Meter bis zum Ziel die Silbermedaille rettete.

Angela Heyer holt vierten Platz

Angela Heyer (W55) ging nach Erding im letzten Jahr dieses Mal gleich mit zwei Disziplinen in den Wettkampf. Für den Hochsprung hatte sie sich das erste Mal qualifiziert und sprang sechs Zentimeter höher als ihre bisherige persönliche Bestleistung. Mit 1.26 Metern erreichte sie voller Freude über diese Leistung den vierten Platz. Einen Tag später erzielte sie im Speerwurf in einem starken Feld eine Weite von 23,39 Metern, womit sie laut eigener Aussage etwas hinter ihren eigenen Erwartungen zurück lag.

Das Flensburger Feld rundetet Rüdiger Wiesner (M60) mit seiner Teilnahme am Weitsprung ab. Mit den erzielten 4.42 Metern holte er sein drittbestes Ergebnis in seiner jungen Weitsprungkarriere, die er erst dieses Jahr im Februar begonnen hatte. (jdr)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.

Mehr zum Thema

Tjark Schult unterbietet magische 50-Sekunden-Marke

Bei den Landesmeisterschaften U18 gab es schnelle Zeiten und DM-Normen wurden erfüllt. Tjark Schult war dabei schneller als alle anderen Flensburger der letzten 30 Jahre.

LK-Newcomer begeistern beim Pfingstsportfest in Zeven

Bühne frei für die Newcomer vom LK Weiche Flensburg: Beim Pfingstsportfest in Zeven waren viele neue Athleten in den Startlöchern, die Jan Dreier direkt positiv überraschten und beeindruckten. 

DM-Ticket gelöst: Tjark Schult und Jorge Reitz in starker Form

Früh in der Saison konnten Tjark Schult und Jorge Reitz vom LK Weiche Flensburg das Ticket für die Deutschen Jugendmeisterschaften lösen.
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.