Anzeige

Juri Schlingmann vom SC Weiche Flensburg 08

Ein Flensburger feiert die NAIA 2020 Men’s Soccer Championship

Sein Sophomore  Year wird Juri Schlingmann so schnell nicht vergessen: In seinem zweiten Jahr am Missouri Valley College in Marshall, Missouri konnte er die nationale Meisterschaft gewinnen. 

Columbia County/Georgia – Bereits als Freshman schaffte Juri Schlingmann den Sprung ins Team der Vikings und bekam erste Einsatzminuten, bevor ihn die Corona-Pandemie zwischenzeitlich in seine deutsche Heimat zurückkehren ließ (wir berichteten). Jetzt hat sich für den 20-jährigen, der aus der Oberliga-Mannschaft vom SC Weiche Flensburg 08 in die USA wechselte, der wohl größte Traum eines College-Spielers erfüllt. Mit seinem Team von den Vikings, gewann er vor einer Woche die NAIA Men’s Soccer Championships.

Per Elfmeterschießen ins Halbfinale

Stolzer Champion. Foto: Privat

“Nach dem wir in der “Opening Round” Rio Grande and Hasting geschlagen haben, fuhren wir nach Georgia, um dort in der Endrunde des National Tournaments zu spielen”, berichtet Juri. Hier trafen sich die zehn Conference-Sieger, um das beste Team des Landes zu ermitteln. Im Viertelfinale am 6. Mai traf er mit den Missouri Vikings auf die Keiser University Seahawks. Nach einem 0:2 Rückstand, kämpften sich die Vikings zurück und retteten sich 2,5 Minuten vor Schluss noch in die Verlängerung. Diese blieb torlos. Im Elfmeterschießen verwandelten sie 5 von 6 Versuchen, siegten am Ende mit 7:6.

Titelverteidiger entthront

Nach einem Tag Pause stand ihnen am Samstag eine ganz schwierige Aufgabe bevor. “Im Halbfinale spielten wir gegen die Central Methodist University (CMU), den verteidigenden “Back to back Champion”, gegen den wir im Conference- und Conference-Tournament unterlagen”, erzählt uns Juri. Zuvor konnte sich die CMU im Viertelfinale knapp gegen die University of the Cumberlands mit Ingmar Struck im Tor durchsetzen, der mit Schlingmann zusammen bei Weiche 08 spielte. Doch die Titelverteidigung sollte der CMU in diesem Jahr nicht gelingen: “Bereits nach 15 Minuten waren wir 3:0 vorn”, freut sich Juri. “Am Ende gewannen wir das Spiel mit 4:2 und zogen ins Finale ein.”

Erster Titel in der Geschichte der Missouri Vikings

Die neuen NAIA National Champions vom Missouri Valley College. Foto: Privat

Das Finale gegen das Oklahoma Wesleyan College fand zwei Tage später am 10. Mai statt. Es war die 62. Auflage der NAIA National Championships. Kurz vor der Pause traf Kainan Dos Santos zur 1:0 Führung für die Vikings. Bis zum Schluss musste die Mannschaft des Flensburgers zittern. Erst in der 86. Minute war es erneut Santos, der mit dem 2:0 für die endgültige Entscheidung sorgte. “Der Titel ist der erste in der Geschichte des Colleges und hat einen sehr hohen Stellenwert für jeden Spieler. Und natürlich auch für meine Universität”, berichtet Juri stolz.

In der neuen Saison gehen sie nun als Titelverteidiger an den Start und wenn es nach Juri Schlingmann geht, darf dann der Titel gerne verteidigt werden.





Anzeige

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?