Connect with us

Fußball

Erfolgreicher Test gegen Fockbek: Stjernens Neuzugänge machen Lust auf mehr

IF Stjernen Flensborg konnte auch das zweite Testspiel erfolgreich bestreiten. Gegen den FC Fockbek setzte sich das Team von Lars Meyer und Thomas Knuth klar mit 5:1 (4:0) durch. Stark präsentierten sich die sechs Neuzugänge. Rune Möller, Lennart Hein und Pascal Hylla trafen direkt für ihren neuen Verein.

Published

on

Fünf Tore gab es im Testspiel für Stjernen zu bejubeln. Foto: SPEEDPhotos.de

Einen deutlichen 5:1 (4:0) Testspielsieg feierte IF Stjernen gegen Verbandsliga-Aufsteiger FC Fockbek.

In der 12. Spielminute ging Stjernen mit der ersten guten Chance des Spiels in Führung. Torschütze war Neuzugang Lennard Hein. Knappe zehn Minuten später bekam Stjernen einen Elfmeter zugesprochen, nachdem Charbel M Kponou im Strafraum der Gäste gefoult worden war. Den fälligen Strafstoß verwandelte Rune Möller zum 2:0. Kurz darauf fast der nächste Treffer für Stjernen, nach einem Freistoß traf Sebastian Wirth aber nur den Pfosten. Nach einer halben Stunde zappelte der Ball aber erneut im Netz der Gäste, nach Vorlage von Niklas Grefe traf Pascal Hylla per Heber zum 3:0. Nur wenige Augenblicke später erhöhte Stjernen auf 4:0, Torschütze war erneut Hein.

Impressionen vom Spiel

In der zweiten Halbzeit traf Ole Lund zügig nach Wiederanpfiff, in der 53. Spielminute, zum 5:0. Die Vorlage kam von Charbel M Kponou. Mitte der zweiten Halbzeit hatte Rune Möller nochmal eine gute Chance, der Ball ging aber knapp am Tor vorbei. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit gelang den Gästen aus Fockbek der Ehrentreffer zum 1:5. Dabei blieb es dann auch.

 

Das nächste Testspiel findet bereits am Sonntag statt. Ab 14 Uhr ist der VfR Neumünster zu Gast im Engelsby-Centret.





Advertisement

Beliebt