Di, 16. August, 2022

Achtelfinale im Kreispokal erreicht

Erster Pflichtspielsieg für IF Stjernen Flensborg

Erstes Pflichtspiel für Trainer-Rückkehrer Lars Meyer und IF Stjernen Flensborg. In der zweiten Runde des Kreispokals siegte der SdU-Vertreter klar mit 6:0 (2:0) beim VFB Schuby.

Schuby – Während Marco Jannsen noch im Urlaub verweilt, musste Lars Meyer sein erstes Pflichtspiel ohne seinen gleichberechtigten Trainerkollegen auskommen, doch er wusste genau, was ihm beim VFB Schuby erwarten würde. Im Vorjahr spielte er mit dem TSV Nordmark Satrup ebenfalls im Pokal gegen den Kreisligisten – und gewann damals auch mit 6:0. 

26 Minuten lang musste sich der Favorit gedulden, dann konnte Justus Jeß mit einem Gewaltschuss den defensiveingestellten Gegner erstmals durchbrechen. Gut zehn Minuten später, ebenfalls aus der Distanz, erhöhte Niklas Lüthje zum 2:0 Pausenstand.

Im zweiten Durchgang hatte es der Landesligist dann einfacher, als die Kräfte der Gastgeber zunehmend schwanden. Kurz nach Wideranpfiff gelang Jasper Schwarz das 3:0 (48.). Nach einigen Wechseln und einem schön vorgetragenen Angriff aus dem Zentrum heraus auf die linke Seite verlagert, konnte Denny Pawlowski per Kopf auf 4:0 erhöhen. Letzte Klärungsversuche auf der Linie blieben erfolgslos. In der 77. Minute tanzte Kim Nitschke seine Gegenspieler aus und traf zum 5:0. Den Schlusspunkt durfte dann erneut Justus Jeß in der 83. Minute setzen. Durch das 6:0 steht IF Stjernen im Achtelfinale.

Ganze 13 weitere Pokalspiele folgen an diesem Wochenende. 

Bis zum Ligaauftakt muss sich IF Stjernen noch etwas gedulden. Die weiterhin dreigleisige Landesliga startet erst am 13. August. In der Brahmsstraße ist dann Aufsteiger SV Dörrpum zu Gast. (msc)

Impressionen vom Spiel





Anzeige

AKTUELL