Connect with us

Fußball

Grün-Weiß behauptet sich an der Spitze, Kellerplätze für den FC Wiesharde und Nord Harrislee

Der SV Grün-Weiß Tolk gewinnt das Derby gegen den TSV Süderbrarup und behauptet sich an der Tabellenspitze der Verbandsliga Nord. Für den TSV Nord Harrislee und den FC Wiesharde geht es nach Niederlagen in den Tabellenkeller.

Published

on

Grün-Weiß Keeper Lasse Utecht behielt im Derby eine weiße Weste. Foto: Privat

Die Mannschaft vom Tabellenführer SV Grün-Weiß Tolk war heiß auf das Derby gegen den TSV Süderbrarup und genau das zeigte sich auch auf dem Platz. Allerdings erst in der zweiten Hälfte. Jan Böhnert brachte den Spitzenreiter der Verbandsliga Nord in der 54. Minute mit 0:1 in Führung. Keine fünf Minuten später fing sich Süderbrarup einen Elfmeter ein. Der Strafstoß wurde von Ulf Warnke in der 60. Minute für Tolk verwandelt. Den Schlusspunkt setzte Thore Schöttle in der 90. Minute. Er traf zum 0:3 Endstand. Grün-Weiß fährt also den siebten Sieg der Saison ein und komnmt nun auf 23 Punkte.

Eine schwierigere Aufgabe hatte Verfolger MTV Tellingstedt, die den Tabellenfünften Slesvig IF zu Gast hatten. Dennoch ging man durch Tore von Samir Heissenberg und Andre Engel mit 2:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte konnte Ben Johannsen zwar den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen, aber nach einer Gelb-Roten Karte in der 72. Minute musste Slesvig IF die letzten Minuten zu zehnt über die Bühne bringen. Leon Reitz erhöhte zwei Minuten vor Schluss auf 3:1. Brisant ging es in der Schlussphase zu. In der 89. Minute gab es zwei Mal Rot für den MTV.

TSV Nord Harrislee und FC Wiesharde nach Niederlagen in der Abstiegszone

Nach den guten Leistungen der vergangenen Wochen vom TSV Nord Harrislee, setzte es am Samstag wieder eine deutliche Niederlage und das ausgerechnet gegen eine Mannschaft, die sich zuletzt in eine kleine Krise gespielt hatte und vier Niederlagen in Serie einstecken musste. Stand es am Holmberg zur Pause noch 0:0, lief in der zweiten Hälfte gar nichts mehr für den TSV zusammen und Gegner FC Tarp-Oeversee erhöhte innerhalb von 20 Minuten auf 1:5. Es trafen jeweils zwei Mal Roy Thom (48. und 57. Minute) und Jannik Berndt (63. und 68. Minute).

Die vierte Niederlage in Serie musste auch der FC Wiesharde einstecken. Gegen den SV Dörpum hielt das 0:0 bis zur 55. Minute, dann traf Malte Johannsen für die Heimmannschaft.
Drei Minuten später besiegelte Johannsen das Schicksal der Handewitter mit seinem Doppelschlag zum 2:0.

Damit rangieren der FC Wiesharde und der TSV Nord Harrislee jetzt auf den 14. und 16. Tabellenplatz. Immerhin trennt beide Mannschaften nur ein Punkt von den Nichtabstiegsrängen. Der FCW könnte bereits mit einem Sieg im Heimspiel gegen den TSV Büsum am kommenden Samstag wieder an ihnen vorbeiziehen.

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen