Henrik Johnsen: Neuzugänge schon sehr gut integriert

Henrik Johnsen, Trainer beim TSV Nord Harrislee. Foto: TNS Sports

Interview zum Saisonstart mit Henrik Johnsen, Trainer beim TSV Nord Harrislee in der Verbandsliga Nord.


Ein knappes Jahr bist du jetzt beim TSV Nord Harrislee. Wie fällt dein persönliches Fazit aus?
Absolut positiv. Von dem ersten Tag an, hat alles gepasst und ich bin froh hier zu sein. Am Anfang war ich etwas skeptisch, ob es der richtige Schritt war, das gewohnte Umfeld zu verlassen, aber ich kann mit einem guten Gewissen sagen, dass es ein guter Schritt war. Zudem ist es auch rasant gelaufen. Ich bin damals als Co-Trainer gekommen und nun bin ich gleichberechtigter Trainer, Das ist schon ein Aufstieg. Es macht großen Spaß mit dem gesamten Trainerstab zu arbeiten und ohne dem Team wäre das alles nicht möglich.

In der vergangenen Spielzeit habt ihr einen furiosen Saisonstart hingelegt. Gelingt euch das dieses Jahr wieder?
Ich hätte nichts dagegen (er lacht). Natürlich wollen wir gut aus den Startlöchern kommen und ich bin positiv gestimmt.

Was ist euer Saisonziel?
Wir haben ganz lange innerhalb des Trainerteams und der Mannschaft gesprochen und sind der Meinung, dass wir mit dem Saisonziel Platz 3-5 ein realistisches Saisonziel formuliert haben.

Wie schätzt du die Qualität der Neuzugänge ein?
Sehr hoch. Sowohl sportlich, als auch menschlich sind alle Neuzugänge sofort integriert worden und es fühlt sich für uns Trainer nicht so an, als ob sie neu wären, sondern schon lange ein Teil des Teams sind.
Vielleicht auch dem geschuldet, dass die Jungs auch außerhalb des Platzes eine gute Bindung zueinander haben. Und diese Bindung spürt man auf dem Platz.

Diese Saison trefft ihr auch auf deinen alten Verein, den FC Wiesharde. Was für Spiele werden das für dich persönlich?
In erster Linie freut es mich, dass sie den direkten Wiederaufstieg geschafft haben. In meinen Augen auch absolut verdient.
Im Endeffekt muss es für mich ein Spiel wie jedes andere sein. Und das werde ich in der Vorbereitung auf den Gegner auch nicht anders handhaben als sonst. Ich denke es werden zwei schöne und interessante Spiele mit einer hohen Qualität.


Trainer: Henrik Johnsen, Patrick Schulte-Heuthaus (beide Trainer), Ulf Hansen (Torwarttrainer),
Kader: Max Mross, Lasse Sievers, Fabian Bürger, Danny Kusch, Pascal Lambach, Nick Langholz, Daniel Rabenseifner, Luca Regazzo, Felix Schmidt, Marius von Essen, Lukas Wrobel, Simon Dobermann, Felix Dreeßen, Jonas Heider, Haldor Kuhls, Lars Lehmann, Nils Plastwich, Jan Schamong, Jan Sonnberg, Maximilian Stephan, Marvin Treitz, Marvin Wachsmann, Milan Wuske, Ian Bieck, Gorm Bock, Lukas Hackbarth, Tim Weishaupt, Marvin Wittern
Zugänge: Marius von Essen, Lukas Wrobel, Felix Dreeßen, Marvin Treitz, Marvin Wachsmann, Ian Bieck, Lukas Hackbarth, Marvin Wittern
Abgänge: Luca Scharf, Luca Hornung, Fabian Wessel, Fabian Seibel, Pascal Liers, Patric Liers, Christoph Sonnberg, Leif Petersen


Die Sonderausgabe “Fußball in Flensburg” findet ihr in den bekannten Auslagestellen und in den Clubheimen als gedrucktes Magazin.

Alternativ könnt ihr das Magazin mit vielen Interviews zum Saisonstart online lesen.

Hier klicken