Freie Kürkombination

Hungarian Open: Erster internationaler Start für TSBerin Lenja Stephanides

veröffentlicht am

TNS SPORTS bereits ab 3 Euro/Monat im Jahresabo

Großes Erlebnis für Lenja Stephanides: Die junge Synchronschwimmerin vom TSB Flensburg nahm an den Hungarian Open 2024 teil.

Budapest/Ungarn – Die TSB Synchronschwimmerin Lenja Stephanides war mit dem U-15 Team des Deutschen Schwimmverbandes bei den Hungarian Open 2024 in Budapest am Start. Für die junge frischgebackene Deutsche Altersklassenmeisterin ging es direkt von den Deutschen Jugendmeisterschaften ins Trainingslager nach Dresden.

Fünfter Platz in der freien Kürkombination

Hochmotiviert trat das zehnköpfige Team die Reise nach Budapest an. Bei ihrem ersten internationalen Start konnte sich die Flensburgerin Lenja mit ihrem Team in der Freien Kürkombination auf den fünften Platz schwimmen. Es siegte das Team aus den USA vor der Schweiz und Polen. (pm)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema

Synchronschwimmen: TSB Fördenixen bejubeln drei Deutsche Meistertitel

"Wahnsinn!", jubelt das Team vom TSB Flensburg. Die Synchronschwimmerinnen holten in Sachsen drei Deutsche Meistertitel, einmal Silber und einmal Bronze.

Louisa Obermark holt sechsten Platz in Burghausen

Louisa Obermark landet bei den Internationalen Deutschen  Freiwassermeisterschaften auf dem sechsten Platz. Auch Frederike Robbes hatte Grund zur Freude.

Louisa Obermark holt sieben Mal Gold in Hamburg

Louisa Obermark gewinnt 7 Mal Gold bei den Schleswig-Holsteinischen Meisterschaften Masters 2024 in Hamburg.

Vier Landesmeistertitel für das TSB-Schwimm-Team

4 Landesmeistertitel, 7x Silber und 7x Bronze: Das TSB-Schwimm-Team überzeugt bei den SHSV Landesmeisterschaften 2024.  Kiel - 13 Athleten...