So wird in die Saison 2024/25 gestartet

Spielplan steht: So starten der TSB, Satrup, Stjernen, DGF und Co. in die neue Saison

veröffentlicht am

TNS SPORTS bereits ab 3 Euro/Monat im Jahresabo

Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband hat die Spielpläne der Flens-Oberliga und Landesliga Schleswig veröffentlicht.

Flensburg – Der TSB Flensburg startet nach der starken letzten Saison mit einem Heimspiel in die neue Spielzeit 2024/25. Die Mannschaft von Trainer Gramoz Kurtaj empfängt zum Auftakt am 3. August den PSV Neumünster. 
Am zweiten Spieltag geht es für die Flensburger dann zum Aufsteiger TuS Rotenhof, die am 2. August beim Eckernförder SV (19 Uhr) die Saisoneröffnung spielen.

TSV Nordmark Satrup startet beim VfR Neumünster

Der TSV Nordmark Satrup startet seine zweite Oberliga-Saison auswärts beim VfR Neumünster. Gespielt wird am Sonntag, 04. August, um 14 Uhr.

Das erste Heimspiel bestreitet die Elf von Bernd Hansen und Lars Meyer am Mittwoch, 7. August, um 19 Uhr gegen den Eckernförder SV.

IF Stjernen zum Auftakt bei Aufsteiger RB Obere Treene zu Gast

Erst am dritten Spieltag wird Landesligist IF Stjernen Flensborg in den Genuss eines Heimspiels kommen. Gestartet wird mit zwei Auswärtsspielen. Zunächst geht es am 3. August zum ambitionierten Aufsteiger RB Obere Treene nach Oeversee (14 Uhr). Eine Woche später geht es für die Mannschaft von Marco Jannsen in die Landeshauptstadt zu Inter Türkspor Kiel, ehe am 17. August dann erstmals das Engelsby-Centret bespielt wird. Hier ist dann der SV Frisia 03 Risum-Lindholm zu Gast (15.30 Uhr).

SV Frisia 03 muss nach Kiel / Absteiger Weiche gegen Aufsteiger Jevenstedt

Die Nordfriesen müssen ebenfalls auswärts in die neue Saison starten. Am 4. August rollt ab 16 Uhr bei Inter Türkspor Kiel der Ball. Zum ersten Heimspiel freut sich der SV Frisia am Freitag, 9. August, auf den TuS Jevenstedt. Das Spiel gegen den Aufsteiger beginnt um 19 Uhr.

Interessant wird auch der erste Auftritt von Oberliga-Absteiger SC Weiche Flensburg 08 II sein. Am Sonntag, 4. August, startet die junge Mannschaft im Flensburger Stadion gegen den TuS Jevenstedt zum Duell Absteiger gegen Aufsteiger. 

Aufsteiger erster Gegner von DGF Flensborg / Weiche III empfängt den BTSV

Auch der Spielplan der Verbandsliga Nord wurde bereits veröffentlicht. Für DGF Flensborg geht es zum Auftakt am Samstag, 03. August, gegen den SV BW Wesselburen, die über die Relegation den Aufstieg geschafft haben. Gespielt wird weiterhin um 13 Uhr.

Aufsteiger SC Weiche Flensburg 08 III startet mit einem Duell gegen den Büdelsdorfer TSV in die Verbandsliga. Das erste Heimspiel von 08 III findet am 3. August um 15.30 Uhr im Flensburger Stadion statt.

Zwei Auswärtsspiele zum Auftakt für die SG Nordau und den TSB Flensburg II

Auswärts starten der TSB Flensburg II und die SG Nordau in die neue Spielzeit. Auf die Truppe von Hoymar Sörensen und Hamudi El-Sayed wartet mit dem TSV Hattstedt direkt ein schwieriger Gegner. Anstoß am 3. August ist um 16 Uhr.
Einen Tag später geht es für die SG Nordau um 14 Uhr zur SG Mitte NF. Am zweiten Spieltag geht es für die Mannschaft von Marvin Gefke und Jörg Rapp zum Husumer SV. Erst in Woche drei kommt es zum ersten Heimspiel im Waldstadion. Zu Gast am 17. August  ist der TSV Rot-Weiß Niebüll (13 Uhr). 
Auch der TSB II muss sich auf sein erstes Heimspiel gedulden. Dieses findet ebenfalls am dritten Spieltag statt und ist direkt das Stadtderby gegen den SC Weiche Flensburg 08 III (17. August, 13 Uhr). (msc)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema

So liefen die ersten Testspiele

Am ersten August-Wochenende rollt wieder der Ball. Aktuell befinden sich die Mannschaften in der Saisonvorbereitung. Die ersten Testspiele sind bereits absolviert. Wir schauen auf die Frühform der Mannschaften.

Finn Jonah Dettmer: Der Verlauf einer Partie ist nie vorhersehbar

Interview mit Finn Jonah Dettmer (17), Verbandsschiedsrichter beim SHFV.

Auslosung erfolgt: Die Europeada 2024 nimmt Formen an

Am Sonntag wurden im „Sydbank Park“ vom SønderjyskE in Hadersleben die Gruppen für die Europeada 2024 ausgelost.

Mads Buttgereit wird Botschafter der Europeada

Mads Buttgereit, Co-Trainer Standards der deutschen Nationalmannschaft, wird Botschafter der Europeada 2024.