Jonas Wolz: Ein junger Torwart will sich empfehlen

Torwart Jonas Wolz hat den Sprung in die Oberliga-Mannschaft vom SC Weiche Flensburg 08 geschafft. Fotos: TNS Sports

Interview zum Saisonstart mit Jonas Wolz, Torwart beim SC Weiche Flensburg 08 in der Flens-Oberliga.


Du gehst in deine erste richtige Saison im Herrenbereich.
Ja, genau. Ich stand zwar schon letztes Jahr im Kader der Herren, jedoch habe ich kein Spiel gemacht, da ich primär für die U19 gespielt habe. Allerdings durfte ich immer mal wieder bei den Herren mittrainieren, welches mir sehr viel gebracht hat. Besonders im Bezug auf die Härte und die Schnelligkeit des Spiels merkt man einen Unterschied.

Gerade als junger Torwart ist Spielpraxis enorm wichtig. Wie schätzt du deine Chancen ein?
Natürlich hat man als junger Torhüter den Ansporn so viel wie möglich zu spielen. Mit Nick habe ich aber auch einen Torhüter im Team, der bereits sein erstes Herrenjahr hinter sich hat und auch schon Spiele absolviert hat. Am liebsten würde ich natürlich alle Spiele machen, weiß aber auch, dass Nick sicherlich genauso denkt. Ich hoffe also, dass ich meine Spielzeiten bekomme.

Du hast in der Vorbereitung auch bei der Regionalliga-Mannschaft mittrainiert. Wie war das für dich?
Für mich ist es immer geil bei der Regionalliga-Mannschaft mitzutrainieren, denn das Training dort ist einfach nochmal intensiver. Zudem hat man Mitspieler, die schon bei größeren Vereinen gespielt haben, wo man dann einfach nochmal genauer hinschaut und sich vielleicht das ein oder andere auch abguckt.

Ist die Regionalliga-Mannschaft dein langfristiges Ziel?
Auf jeden Fall ist die Regionalliga-Mannschaft mein Ziel! Dafür werde ich auch jedes Training mein bestes geben, um mich zu empfehlen.

Mit Tim Wulff und Christoph Dammann gab ihr ein neues, junges Trainerteam. Wie ist dein Eindruck von den beiden?
Mit Timmer, Chrischi und Frankie haben wir denke ich ein sehr gutes Trainerteam, die sich gegenseitig gut ergänzen. Da Timmer und Chrischi auch selber schon in der Regionalliga gekickt haben, haben die auch klare Vorstellungen davon, wie sie unser Spiel sehen wollen und das vermitteln sie uns Spielern auch sehr gut. Auf mich machen sie einen sehr guten Eindruck und ich denke, dass mit denen an der Seitenlinie viel geht.

Auch die Mannschaft ist sehr jung. Welche Rolle werdet ihr in der Liga spielen?
Ich glaube wir sind die jüngste Mannschaft in der Oberliga und müssen uns wahrscheinlich erstmal zurechtfinden und das wird sicherlich anfangs sehr weh tun. Trotz dessen bin ich davon überzeugt, dass wir eine sehr gute Truppe haben und uns schon in der Liga machen werden.


Trainer: Tim Wulff, Frank Peters (beide Trainer), Christoph Dammann (Co-Trainer), Finn Hübner (Torwarttrainer)
Kader: Nick Ohrt, Jonas Wolz, Thomas Carstensen, Karamo Conteh, Brian Jungjohann, Finn Lorenzen, Til Müller, Magnus Nicolajsen, Nahne Paulsen, Paul Fröhlich, Jonas Kabus, Marc Lau, Karli Melfsen, Filip Müller, Dominique Natusch, Cosmo Nitsch, Tom Schäpler, Marcel Wasielewski, Elvind Bajrami, Fleming Barth, Nils Jungehülsing, Antonio Stojanovski, Tim Wulff
Zugänge: Paul Fröhlich, Nils Jungehülsing, Magnus Nicolajsen, Cosmo Nitsch, Nahne Paulsen, Tom Schäpler, Antonio Stojanovski, Marcel Wasielewski, Jonas Wolz, Tim Wulff
Abgänge: Mathias Andersen, Ian Bieck, Marcel Cornils, Trrence Dorring, Tarek Hammi, Mats Hinrichs, Eslin Kamuhanga, Noel Kurzbach, Martin Pitter, Bjarne Schleemann, Ingmar Struck, Yazgan Serhat


Die Sonderausgabe “Fußball in Flensburg” findet ihr in den bekannten Auslagestellen und in den Clubheimen als gedrucktes Magazin.

Alternativ könnt ihr das Magazin mit vielen Interviews zum Saisonstart online lesen.

Hier klicken