SG Wiesharde-Harrislee

Jugend: Vorbereitung trotz Regen und Kälte

veröffentlicht am

Die C1-Jugend der SG Wiesharde Harrislee führt derzeit unbesiegt mit 27 Punkten und 37:9 Toren die Tabelle der Kreisliga NF an. Ein Spiel steht noch aus, dann startet die Rückrunde.

Handewitt/Harrislee – Diese letzte Hinrunden-Begegnung gegen die SG Obere Arlau wird Anfang März ausgerichtet und ist damit für beide Mannschaften gleichzeitig das erste Punktspiel im Jahr 2023. Das Match findet am Samstag, dem 04.03 in Löwenstedt statt und kann für den weiteren Saisonverlauf richtungsweisend sein, denn auch die SG Obere Arlau hat bisher keinen einzigen Punkt abgegeben. Ob die beiden Favoriten auf einen direkten Aufstiegsplatz in die Landesliga auch die Rückrunde mit „weißer Weste“ überstehen, steht in den Sternen. Sicher ist jedoch, dass die beiden Teams zum Rückspiel im Juni in Handewitt erneut aufeinander treffen. Möglicherweise kommt es dann beim letzten Heimspiel der Serie zum „großen Showdown“.

Erstes Testspiel bereits absolviert

Dazwischen liegen jedoch mindestens neun anspruchsvolle Begegnungen, u.a. gegen die SG Mitte NF, DGF Flensborg oder den TSV Rot-Weiß Niebüll. Und auf diese Rückrunde bereitet sich das SG-Team von Tim Walther und Heiner Thimsen jetzt akribisch vor. Gegen den Landesligisten Barmbek-Uhlenhorst wurde bereits im Januar in Hamburg ein ansehnlicher 3:0 Erfolg verbucht. Im Februar stehen mindestens acht Trainingseinheiten, sowie Sonderübungen „Stabilität und Koordination“ unter externer Anleitung und zusätzlich noch vier Testspiele auf dem Programm.

Der Kunstrasenplatz bei BU war auch im Januar gut bespielbar. Foto: Gerd Nielsen

Im Rahmen der Vorbereitungsspiele geht es für den 22köpfigen C1-Jugendkader nach Kiel zur Spielvereinigung Eidertal-Molfsee und zum KSV Holstein. Heimspiele in Harrislee, gegen die SG Schleswig und die FSG Ostseeküste runden das umfangreiche Vorbereitungsprogramm auf Kunstrasen ab. Dass keines dieser Testspiele in Handewitt stattfindet, liegt schlicht daran, dass es dort, wie bei anderen ambitionierten Vereinen, keine Kunstrasenplätze gibt. Die unbeständige Witterung mit möglichen Platzsperren lässt eine gezielte Spielplanung und Saisonvorbereitung in Handewitt nicht zu. Möglicherweise eröffnet diese örtliche Umorientierung den Sportlern und Trainern neue Perspektiven, denn der SG-Partner TSV Nord stellt sich in seinen Jugendaktivitäten personell neu auf und verfügt dabei auch noch über eine ansehnliche Ressource von sehr geeigneten Fußballplätzen. Die SG Wiesharde-Harrislee nimmt für eine akribische Vorbereitung zur Rückrunde der Kreisliga NF derzeit schlechte Wetterbedingungen und weite Auswärtstouren in Kauf. Das wird sich mit Sicht auf das Frühjahr 2023 ändern, denn schon jetzt freut sich die C-Jugend auf die Teilnahme am Aalborg-City-Cup in Dänemark. Dort wird das Team zusammen mit der neuen B-Jugend der SG Wiesharde-Harrislee ein fünftägiges internationales Jugendturnier spielen.(gni)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.

Mehr zum Thema

Hohe Ziele mit den Jahrgängen 2010 und 2011

Die SG Wiesharde-Harrislee stellt die Weichen für die neue Saison. 

Vater-Sohn-Duo plant für die neue Saison bei der SG Wiesharde-Harrislee

Tim und Vater Frank Walther bleiben Trainer der B-Junioren der SG Wiesharde-Harrislee.

SG DGF/Stjernen will oben in der Tabelle mitmischen

Mit Max Lübeck haben die A-Junioren der SG DGF/Stjernen einen neuen Cheftrainer für die Landesliga bekommen und haben ehrgeizige Ziele.

C-Junioren der SG Wiesharde-Harrislee als Quotenbester in die Landesliga

Die C-Jugend der SG Wiesharde-Harrislee spielt in der Saison 23/24 in der Schleswig-Holsteinischen Landesliga. Dabei war der Aufstieg zunächst überhaupt nicht sicher.
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.