Anzeige

FCW klettert auf Rang 5

Kantersieg vom FC Wiesharde in Niebüll

Kantersieg für den FC Wiesharde. Die Mannschaft von Trainer Thomas Knuth gewann auswärts beim TSV Rot-Weiß Niebüll mit 6:2.

Niebüll – Der FCW erwischte einen perfekten Start in die Partie. Bereits nach zwei Minuten durfte die Knuth-Elf das erste mal jubeln. Nach einem starken Spielzug über die linke Seite konnte Patrick Schneck zur Führung einschieben. Nach 19 Minuten dann der Ausgleichstreffer durch Frank Hacker. Nach einem Eckball konnte FCW-Keeper Maik Klink zunächst einen Kopfball parieren, beim Nachschuss war er dann aber machtlos. Vor der Halbzeitpause dann die erneute Führung für Wiesharde. Nach einem Eckball von Stüwe war erneut Schneck zur Stelle.

FCW glänzt in der zweiten Hälfte

Nach Wiederanpfiff war es dann erneut Stüwe der aus elf Metern auf 3:1 erhöhte. In der 58. Minute krönte Schneck seine starke Leistung und traf mit seinem dritten Treffer zu 4:1 aus Sicht des FCW. Vorausgegangen war eine schöne Kombination. Nur drei Minuten später traf dann Fischer nach starker Sekowski-Vorarbeit zum 5:1. In der 78. Spielminute war es dann Sekowski vorbehalten auf 6:1 zu erhöhen. Der Treffer zwei Minuten dem Ende der regulären Spielzeit durch Lukas Pieczonka zum 6:2 aus Sicht des FCW war nur noch Ergebniskosmetik.

FCW-Trainer Thomas Knuth nach dem Spiel: „Trotz des frühen 1:0 haben wir uns in der ersten Halbzeit schwer getan. Die zweite Halbzeit war dann wesentlich besser. Wir haben die Tore zu den richtigen Zeitpunkten gemacht und das Spiel frühzeitig entschieden.“ (tcb)





Anzeige

Imageclip 2021

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?