Anzeige

Deadline erreicht: Wieder kein OstseeMan

Keine Genehmigung zur Durchführung: OstseeMan Triathlon findet auch 2021 nicht statt

Die Hoffnung war groß, dass auf Grund der aktuellen Entwicklung der OstseeMan in Glücksburg doch noch über die Bühne gehen könnte. Jetzt aber musste die Veranstaltung offiziell abgesagt werden. 

Glücksburg – Nach 2020 findet auch in diesem Jahr kein OstseeMan Triathlon in Glücksburg statt. Eigentlich sollte am 1. August der 20. Jahrestag unter “Pandemiebedingungen” gefeiert werden.

“Die Anmeldezahlen und das Interesse für den OstseeMan 2021 sind überwältigend, das Rennen ist ausgebucht. Darüber hinaus haben wir von vielen Seiten großen Zuspruch und Motivation erfahren, was für uns ein großer Ansporn war und uns Mut gemacht hat, mit großem Engagement an den Vorbereitungen des OstseeMan 2021 zu arbeiten”, erklärt Rennleiter Reinhard Husen in einer Stellungnahme.

So investierte das Organisationsteam viel Zeit und Energie in Gespräche, Hygienekonzepte, Ideen und Vorbereitungen, um die Veranstaltung unter Pandemiebedingungen stattfinden lassen zu können. “Hier haben wir auch immer den Fokus auf eine verantwortungsvolle Durchführung im Sinne aller Teilnehmer gelegt, um den Athleten, die gewohnt professionelle Plattform zu bieten, sich den Herausforderungen eines Top-Triathlons zu stellen. Da wir uns mit dem OstseeMan überwiegend in öffentlichen Bereichen bewegen, wurden auch Zuschauer und Anwohner in unsere Überlegungen mit einbezogen, um die Durchführung einer Veranstaltung dieses Formates möglich zu machen. Auf der Grundlage des Veranstaltungsstufenplans des Landes Schleswig-Holstein haben wir in den letzten Tagen mit viel Rückenwind auf eine mögliche Umsetzung des Events geblickt und dabei auch Signale erhalten, die diesen Optimismus begründen.”

Absage erfolgt schweren Herzens

Doch nun die Enttäuschung: Trotz sinkender Inzidenzen und vieler Lockerungen ermöglicht die aktuelle Verordnungslage des Landes Schleswig-Holstein es den Behörden und Institutionen vor Ort bis Anfang Juli nicht, eine Genehmigung zur Durchführung des OstseeMan zu erteilen. “Um einen Triathlon dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen, der sicher und auf dem sportlichen Niveau der letzten Jahre stattfindet, benötigen wir als Organisation und unsere Partner auf der Sicherheitsseite bei aller Flexibilität jedoch mindestens 6 Wochen zur Vorbereitung”, erklärt Husen. “Da dieser Zeitpunkt jetzt erreicht ist und wir weder den Athleten noch uns eine weitere Ungewissheit zumuten können, müssen wir den OstseeMan 2021 leider schweren Herzens absagen.”





Anzeige

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?