Kreispokal: TSB und Satrup souverän weiter, Gewitter stoppt Collegia Jübek

Der TSV Nordmark Satrup setzte sich mit 9:1 bei der SG Nordangeln durch. Foto: TNS Sports

Der TSB Flensburg und der TSV Nordmark Satrup haben souverän die nächste Runde im Kreispokal erreicht. Das Spiel von TuS Collegia Jübek am Freitagabend musste nach einer Halbzeit wegen eines starken Gewitters abgebrochen werden.

TSB Flensburg siegt mit 12:0 beim SV Janneby

Der TSB Flensburg war am Freitag beim SV Janneby 90 zu Gast. Wie erwartet setzte sich der klare Favorit deutlich durch, gewann mit 12:0 (5:0).
Bis zum ersten Tor vergingen allerdings 20 Minuten, ehe Sönke Meyer für den TSB traf. Tom Warnke traf direkt drei Mal (33. Minute, 35. Minute Strafstoß, 45. Minute) und auch Jannik Feilner erzielte in der 37. Minute einen Treffer.
Mit der 5:0 Führung ging es in die zweiten 45 Minuten. Lars-Ole Puttins, Björn Lass und Eslin Kamuhanga schraubten innerhalb von zwanzig Minuten das Ergebnis auf 8:0 für den TSB hoch. In der 71. Minute gelang Lennart Steiner sein erstes Pflichtspieltor für den TSB. Der Ex-Stjernen Kapitän ließ in der 74. und 87. Minute noch zwei weitere Tore folgen. Einen Elfmeter vergab er allerdings. Am Ende stand ein hoher 12:0 Sieg für den TSB Flensburg auf dem Papier.

Auch Satrup in Torlaune

Landesligist TSV Nordmark Satrup war am Samstag bei der SG Nordangeln in Husby zu Gast. Hier konnten die Gastgeber ein zweistelliges Ergebnis verhindern und erzielten sogar einen Ehrentreffer. Nach knapp zehn Minuten eröffnete Danny Goos den Torsegen für seine Mannschaft. Keine zwei Minuten später verwandelte Torjäger Ken Dikun einen Elfmeter für die Gäste aus Satrup. Auch Luca Petersen (26. Minute) und Alexander Miske (28. Minute) trafen noch in der ersten Hälfte. 0:4 lagen die Gastgeber zur Pause zurück.
Daniel Matthiesen erhöhte in der 56. Minute auf 5:0 für den TSV Nordmark Satrup, ehe Daniel Schulte zehn Minuten später der Ehrentreffer für die SG Nordangeln gelang. Danny Goos, Ken Dikun und Charbel M. Kponou erhöhten auf 8:1, Kevin Hintz verursachte zudem ein Eigentor. Unschön ging die Begegnung zu Ende. Nordangelns Torhüter bekam unglücklich das Knie von Kponou an den Kopf. Der Neuzugang bekam die gelbe Karte und das Spiel wurde kurz vor Eintreffen des Krankenwagens abgepfiffen.

Impressionen vom Spiel: SG Nordangeln – TSV Nordmark Satrup

Gewitter stoppt TuS Collegia Jübek

Für TuS Collegia Jübek war am Freitag bereits nach 45 Minuten Schluss. Das Spiel beim FC Geest 09 wurde auf Grund eines Gewitters abgebrochen. Kurz vor der Pause traf Marcel Gimm für Jübek zum 1:0. Das Spiel muss nun zeitnah wiederholt werden, vermutlich bereits am Dienstag.
Vor dem Spiel wurde Jübeks Joshua Schrader feierlich verabschiedet.

Weitere Pokal-Ergebnisse

Bereits eine Runde weiter ist auch der Rote Stern Flensburg. Mit 3:0 siegten die Flensburger beim TSV Bollingstedt-Gammellund. Der TV Grundhof setzte sich überraschend mit 3:1 gegen den TSV Kropp durch. Der PSV Flensburg musste beim TSV Glücksburg ins Elfmeterschießen, siegte am Ende glücklich mit 7:5 nach Rückstand zur Pause. Grün-Weiß Tolk setzte sich hingegen deutlich mit 7:1 beim SV Adelby durch.