Connect with us

Welt

Mission Titelverteidigung: Macht es noch einmal!

Deutschland im WM-Fieber: Vom 14. Juni bis zum 15. Juli findet die Fußballweltmeisterschaft in Russland statt. Turnier-Favoriten und interessante Fakten zur WM gibt es bei uns.

Published

on

Foto: Agência Bras

Vor etwas weniger als vier Jahren, am 13.07.2014, schoss Mario Götze Deutschland im ehrwürdigen Maracanã-Stadion zum vierten Weltmeistertitel und versetzte das ganze Land in Ekstase. Dieses Jahr ist es wieder soweit, vom 14. Juni bis 15. Juli findet die 21. Fußballweltmeisterschaft statt.

Erstmals in der Geschichte des Turniers findet die Weltmeisterschaft in Russland statt. Insgesamt 32 Mannschaften aus fünf Kontinenten werden an der WM 2018 teilnehmen.

Mit Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrd, Kasan, Nischni, Nowgorod, Samara, Rostow am Dom, Saransk, Sotschi, Sankt Petersburg und Wolgograd wird es insgesamt 11 Austragungsorte geben. Wie schon bei der WM 2014 gibt es große Distanzen zwischen den einzelnen Austragungsorten zu bewältigen, so beträgt beispielsweise die Entfernung zwischen Sotschi und Sankt Petersburg rund 2400 Kilometer. Das Eröffnungsspiel am 14. Juni sowie das Endspiel am 15. Juli findet im Olympiastadion Luschniki in Moskau statt.

Als Gastgeber war Russland für die WM gesetzt und musste sich nicht erst qualifizieren. Die Mannschaft von Trainer Stanislav Cherchesov gehört jedoch nicht zum Favoritenkreis, hat aber gute Chancen zumindest das Achtelfinale zu erreichen. In Gruppe A warten mit Ägypten, Saudi-Arabien und Uruguay lösbare Aufgaben.

Die Turnier-Favoriten

Die DFB-Elf geht als amtierender Weltmeister ins Turnier und gehört erneut zu den großen Favoriten. In der WM-Qualifikation überzeugte die deutsche Elf und konnte sich mit 10 Siegen aus 10 Spielen souverän für die Endrunde qualifizieren. In Gruppe F warten Südkorea, Schweden und Mexiko auf das Team von Joachim Löw. Gespannt darf man sein, welche Spieler „Jogi“ Löw in sein Aufgebot berufen wird. Führungsspieler wie Lahm, Klose oder Schweinsteiger haben ihre Karriere beziehungsweise Nationalmannschaftskarriere beendet, andere WM-Helden von 2014 wie André Schürle oder Mario Götze hatten mit Leistungsschwankungen zu kämpfen. Neue Nationalspieler wie Sandro Wagner oder Timo Werner überzeugten dagegen im DFB-Dress. (Anm. der Redaktion: Inzwischen steht der Kader fest.)

Es wird also definitiv interessant für alle, die es mit der deutschen Nationalmannschaft halten. Zu den großen Konkurrenten bei der Vergabe des WM-Pokals gehören die üblichen Verdächtigen Brasilien, Argentinien, Spanien, Frankreich und Portugal. Aber auch die englische sowie die belgische Mannschaft sollte man auf dem Zettel haben. Und auch eine Überraschung kann es immer geben. Das Italien und die Niederlade sich nicht für die Endrunde qualifizieren konnten sorgte schon vor Turnierbeginn für die erste große Überraschung.

Mit Island und Panama sind zwei absolute WM-Neulinge in Russland mit von der Partie. Dazu waren Ägypten, Marokko und Peru seit mindestens zwei Jahrzehnten nicht mehr mit dabei.

Interessante Fakten zur WM 2018

Neben den sportlichen Aspekten gibt es auch andere interessante Fakten zur WM 2018.

• Rund eine Million Fußballfans aus aller Welt werden während des Turniers erwartet. Der russische Staat hat für die ausländischen Fußballfans einige Erleichterungen des sonst sehr strengen VISA-Systems erlassen. Zwischen 85 Euro und 892 Euro kosten die Tickets für die Spiele. Nach russischen Fans stellen übrigens die deutschen Anhänger die meisten Ticketanfragen.

• Erstmal findet eine WM auf zwei Kontinenten statt, Asien und Europa.

• Die Kosten für das Turnier belaufen sich auf etwa 10 Milliarden Euro, damit ist es die teuerste Weltmeisterschaft der Geschichte.

• Russland ist das flächengrößte Land der Erde mit insgesamt 11 Zeitzonen. Die WM-Spielorten liegen jedoch nur in vier Zeitzonen.

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen