Anzeige

TSV Nord Harrislee mit Auftaktsieg gegen den MTV Heide

Nordfrauen ringen den Aufsteiger im Derby nieder

 Die Handballerinnen des TSV Nord Harrislee sind erfolgreich in die neue Saison in der zweiten Bundesliga gestartet. Mit 33:26 (16:15) gewann die Mannschaft von Olaf Rogge das Landesderby gegen Aufsteiger MTV Heide.

Harrislee – Beide Mannschaften begannen nervös, die Wichtigkeit eines guten Saisonstarts und des Derbysieges waren spürbar. Zunächst fanden die Gäste besser in die Partie und lagen beim 1:4 vorne. Doch binnen drei Minuten warfen sich die Gastgeberinnen einen 5:4 Vorsprung heraus. In einer ausgeglichenen und umkämpften Begegnung, ging es danach Tor um Tor. Zur Halbzeit blieb es mit 16:15 beim knappen Harrisleer Vorsprung.

Zum Schluss wird es deutlich

Auch nach dem Wechsel ging es vor den 291 zugelassenen Zuschauern in der ausverkauften Holmberghalle spannend weiter. Erst nach dem 19:18 (39.), setzten sich die Gastgeberinnen ab. Sechs Treffer in Folge bedeuteten ein komfortables 25:18. Dabei zeigte Torhüterin Lea Tiedemann eine starke Leistung. Doch der MTV Heide gab nicht auf und kam schnell auf 25:22 heran. Doch in den letzten elf Minuten der Partie, konnten die Harrisleerinnen immer wieder ein oder zwei Tore drauf setzen, so dass die Dithmarscherinnen nur beim 29:26, fünf Minuten vor dem Abpfiff, dass letzte mal auf Tuchfühlung waren. Die letzten vier Treffer der Begegnung gehörten allesamt den Nordfrauen, die so am Ende noch deutlich mit 33:26 gewannen.

“Absolut verdient gewonnen”

„Wir haben etwas gebraucht, um reinzukommen. Aber wir haben absolut verdient gewonnen“, freute sich Nord-Coach Olaf Rogge über den Auftaktsieg. „Es hat richtig Spaß gemacht, endlich wieder vor Zuschauern zu spielen“, stimmte Torhüterin Lea Tiedemann in die Freude ein. Am Anfang war es noch etwas nervös und ich musste mich auch etwas finden. Aber so nach sieben Minuten und meinem ersten Tor, ging es bei mir. Ich will mehr Verantwortung übernehmen. Als Mannschaft haben wir es gut gemacht“, war auch die elffache Harrisleer Torschützin Madita Jeß zufrieden. (jös)





Anzeige

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?