Connect with us

Fußball

Punkte für den TSV Nord Harrislee und den FC Wiesharde

Der TSV Nord Harrislee entscheidet das Kellerduell der Verbandsliga Nord für sich. Auch der FC Wiesharde kann einen weiteren Punkt verzeichnen, bleibt aber in der Abstiegszone.

Published

on

FCW-Kapitän Patrick Schneck. Foto: SPEEDPhotos.de

Unter Leitung von Patrick Schulte-Heuthaus konnte der TSV Nord Harrislee das wichtige Kellerduell gegen den TSV Süderbrarup mit 1:0 für sich entscheiden und ist jetzt zwar immer noch auf dem letzten Tabellenplatz, aber immerhin schon mal Punktgleich mit dem bezwungenen Gegner.
Das Tor des Tages fiel bereits in der 10. Spielminute durch Hossein Ahmadi.

FC Wiesharde lässt zu viele Chancen aus

Erneut gepunktet hat auch der FC Wiesharde. Das Team von Malte Köster holte gegen den TSV Rot-Weiß Niebüll ein torloses Unentschieden, doch es war durchaus mehr drin für den FCW gegen den Tabellennachbarn.
Engagiert gingen die Handewitter ans Werk, beide Teams agierten jedoch zunächst nervös in diesem wichtigen Spiel. Bessere Chancen konnte der FC Wiesharde kreieren, ein Abschluss von Julian Jacobi verfehlte nur knapp das Gehäuse von Lars Christiansen im Tor der Niebüller. Wenig später scheiterte auch Kapitän Patrick Schneck am starken TSV-Schlussmann.
Nach der Pause, der FCW war noch gar nicht wieder richtig auf dem Platz, hatte dann der TSV eine dicke Möglichkeit zur Führung, wenig später musste Thies Freese auf der Linie klären.
Aber auch der FC Wiesharde hatte noch weitere hundertprozentige Chancen, die ungenutzt blieben. So gab es am Ende die Punkteteilung, was durchaus ärgerlich für den FC Wiesharde ist. Mit einem Sieg hätten sie bereits an diesem Spieltag die Abstiegszone verlassen können. Mit jetzt 12 Punkten verweilt Wiesharde weiter auf Rang 14.

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen