Niederlage beim Eckernförder SV

SV Frisia 03 fehlte die “Cleverness”

veröffentlicht am

Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm blieb am Sonntag in der Flens-Oberliga beim Eckernförder SV ohne Punkte.

Eckernförde – Das erst dritte Saisonspiel absolvierte der SV Frisia 03 Risum-Lindholm beim Eckernförder SV. Am Ende setzte es eine 0:3 Niederlage, die nicht unbedingt eine hätte sein müssen. Obwohl Frisia ohne Jannik Schmalfeld, Karli Melfsen und Jannik Fust antreten mussten, dafür aber mit dem nach seiner Schulterverletzung wieder genesenen Yago Heider, hielt man gegen den ESV zunächst gut dagegen und lag zur Pause mit nur 0:1 zurück. Das Tor der Gastgeber erzielte Malte Eggers in der 24. Minute.

“Zu naiv in den entscheidenden Szenen”

Nach der Pause konnte Malte Clausen in der 54. Minute zwar auf 2:0 für seine Mannschaft erhöhen, doch ein gutes Spiel lieferte die Mannschaft von Trainer Maik Haberlag ebenso wenig ab, wie die Gäste aus Risum-Lindholm. Gefährlich wurde es aber dennoch nicht für den ESV, denn Frisia schenkte zu leichtfertig die Bälle her und nutzte die sich bietenden Räume nicht aus. So erlebte Lauritz Sievers im ESV-Tor einen ruhigen Nachmittag. “Ohne unsere Führungsspieler fehlte unserem Team die Cleverness und Ruhe dieses Spiel für uns zu entscheiden”, sagte Ligamanager Torge Hannemann nach dem Spiel. “Dennoch präsentierten wir uns zielstrebig, aber verhielten uns in den entscheidenden Szenen noch zu naiv.”

Zur Bildergalerie

Eckernförder SV – SV Frisia 03 Risum-Lindholm (14.08.2022)

Und da der letzte Pass in die Spitze zu selten ankam und dem Gegner selbst zu viele Lücken angeboten wurden, war es am Ende der Eckernförder SV, der in der 82. Minute noch das 3:0 durch Leon Knittel nachlegte. Eine hundertprozentige Chance im 1 gegen 1 gegen Frisia-Keeper Lars Christiansen ließ der ESV dann noch liegen. 

Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm erwartet am Sonntag den TSB Flensburg im Niko-Nissen-Stadion. Dann erhofft man sich bei Frisia die ersten Saisonpunkte, denn auch beim TSB läuft noch nicht alles rund. Am Samstag konnten die Flensburger in letzter Minute noch einen Punkt gegen den TSV Pansdorf retten. (msc)





Mehr zum Thema

SV Frisia 03 Risum-Lindholm ohne Bernd Ingwersen und Dennis Peper

Nach der 0:9 Niederlage beim Heider SV trennen sich die Wege vom SV Frisia 03 Risum-Lindholm und den beiden Trainern Bernd Ingwersen und Dennis Peper.

Standardtor beschert SC Weiche Flensburg 08 die nächste Niederlage

Inter Türkspor Kiel hat nach dem Erfolg gegen den TSB Flensburg nun auch beim SC Weiche Flensburg 08 einen 1:0 (1:0) Sieg gefeiert.

SV Frisia 03 Risum-Lindholm kommt beim Tabellenführer unter die Räder

Dieses Spiel gilt es schnell zu vergessen: Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm kam beim Tabellenführer vom Heider SV komplett unter die Räder.

Favorit Kilia Kiel schockt den TSB Flensburg in Unterzahl

Innerhalb der ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit konnte der FC Kilia Kiel einen 0:1 Pausenrückstand in einen Sieg beim TSB Flensburg umwandeln.