Torge Hannemann übernimmt nach freiwilligen Rückzug

SV Frisia 03 Risum-Lindholm ohne Bernd Ingwersen und Dennis Peper

veröffentlicht am

Das Trainerduo Bernd Ingwersen und Dennis Peper hat sich vom SV Frisia 03 Risum-Lindholm verabschiedet. Zunächst übernimmt Ligamanager Torge Hannemann.

Risum-Lindholm – In unserem Interview zum Saisonstart prophezeite Dennis Peper dem SV Frisia 03 Risum-Lindholm ein “anstrengendes Jahr“. Er sollte Recht behalten. Erst am siebten Spieltag gelang seiner Mannschaft das erste Saisontor, einen Spieltag später der erste Sieg. Doch wiederum eine Woche später gab es bei Spitzenreiter Heider SV eine 0:9 Klatsche für den SV Frisia.

Hannemann und Lorenz übernehmen

Nun wurde die Zusammenarbeit auf eigenen Wunsch von Dennis Peper und Bernd Ingwersen beendet und Ligamanager Torge Hannemann hat bis auf weiteres die Aufgaben der Trainer übernommen und wird am Samstag gegen den TSV Bordesholm auch auf der Bank sitzen. An seiner Seite Sönke Lorenz. Ingwersen und Peper teilten ihre Entscheidung am Dienstag den Verantwortlichen mit. 

Peper kam 2021, Ingwersen 2019

Dennis Peper kam zur Saison 2021/22 zum SV Frisia 03 Risum-Lindholm und wurde gleichberechtigter Trainer von Bernd Ingwersen. Zuvor trainierte Peper die B-Jugend vom SC Weiche Flensburg 08. Ingwersen kam zur Saison 2019/20 

Torge Hannemann spielte schon in der Jugend selbst aktiv bei Frisia und später auch im Herrenbereich. Der Trainerposten ist ihm vertraut, so war er bereits an der Seite von Ingwersen und Christian Knies verantwortlich für die Mannschaft, zuvor auch schon als Co-Trainer von Uwe Petersen. (msc)





Mehr zum Thema

Nach wichtigem Sieg: SV Frisia 03 Risum-Lindholm zurück im Spiel

Yago Heider erzielte beim beim 2:1 Heimsieg gegen Inter Türkspor Kiel nicht nur Frisias Führungstreffer, sondern holte auch den Elfmeter heraus.

90 Minuten Dominanz, aber keine Punkte für den TSB Flensburg

Der TSB Flensburg kassierte beim Oldenburger SV eine unnötige Niederlage.

Empen und Schleemann bringen den SC Weiche Flensburg 08 die nächsten Punkte

Der SC Weiche Flensburg 08 II hat in der Flens-Oberliga durch einen 6:0 (0:0) Erfolg über den SV Grün-Weiß Siebenbäumen die nächsten drei Punkte eingesammelt.

Keine Überraschung durch den SV Frisia: Eichedes Bollwerk zu stark

Die Überraschung blieb zwar aus, aber dafür schlug sich der SV Frisia 03 Risum-Lindholm beim Tabellendritten SV Eichede sehr gut. Am Ende siegte der Favorit mit 2:0 (1:0).