Junge Spieler sollen behutsam als Verstärkung aufgebaut werden

Frisia steht ein „anstrengendes Jahr“ bevor

veröffentlicht am

Die Aufstiegsrunde in der Oberliga verpasste der SV Frisia 03 Risum-Lindholm nur knapp. Stattdessen fand sich die Mannschaft aus Nordfriesland in der Abstiegsrunde wieder und musste dort bis zum Schluss um den Klassenerhalt zittern.

Jetzt aber ist der Blick wieder nach vorn gerichtet und Trainer Dennis Peper, der vor einem Jahr als gleichberechtigter Trainer von Bernd Ingwersen zum Oberligisten kam, konnte nach den ersten Wochen der Vorbereitung bereits ein positives Fazit ziehen. „In der Summe gesehen ist mein Eindruck in Ordnung. Wir haben immer einen recht großen Kader beim Training.“ Natürlich muss auch Peper auf Grund von Urlaub, Corona oder anderen Krankheiten immer wieder auf Spieler verzichten, „aber das geht anderen Mannschaften ja auch so.“ Zufrieden ist der ehemalige U17-Coach des SC Weiche Flensburg 08 auch mit der Eingliederung der zahlreichen neuen, vor allem jungen Spielern.

Dieser Beitrag ist zur Zeit nur für Mitglieder

Bitte registriere dich, um alle Premium-Beiträge jeder Zeit in voller Länge lesen zu können.

Mehr zum Thema

Leon Padberg und Anas Ali Khan freuen sich auf den TSV Nordmark Satrup

Der TSV Nordmark Satrup hat sich für die neue Saison starke Neuzugänge gesichert. Dazu gehören auch Anas Ali Khan und Leon Padberg.

TSV Nordmark Satrup ist der „Meister der Meister“

Klassenerhalt, Flens-Cup-Sieger und qualifiziert für den Landespokal. Besser hätte sich Sönke Müller seinen Abschied vom TSV Nordmark Satrup nicht vorstellen können.

Christoph Ottsen schießt den TSV Nordmark Satrup per Doppelpack zum Sieg in Lübeck

Jetzt ist es auch rechnerisch durch: Beim FC Dornbreite Lübeck sicherte sich der TSV Nordmark Satrup in Unterzahl die Punkte 35, 36 und 37 und spielt somit auch in der Saison 2024/25 Oberliga-Fußball im Knud-Redlefsen-Stadion. 

Satrup feiert Klassenerhalt, Stjernen einen wichtigen Punkt / TSB II und DGF mit Siegen

Der TSV Nordmark Satrup feiert den Klassenerhalt in der Oberliga, IF Stjernen einen wichtigen Punkt bei Meister TuS Rotenhof. In der Verbandsliga siegen der TSB und DGF.