Für den lokalen Sportjournalismus

TNS SPORTS ab August mit Abo

veröffentlicht am

TNS SPORTS bereits ab 3 Euro/Monat im Jahresabo

Um euch weiterhin über den lokalen Amateursport informieren zu können, wird TNS SPORTS ab August zum Teil kostenpflichtig. 

Flensburg – Im November 2017 erschien unsere erste gedruckte Ausgabe, wenig später haben wir dann auch online regelmäßig über den Sport in Flensburg und unmittelbarer Umgebung berichtet. Später wurde eine freiwillige Unterstützung per PayPal-Spende unter jedem Artikel angeboten, sowie seit Oktober 2022 ein zusätzliches Premium-Angebot als Reaktion auf die Corona-Krise, von der wir uns nie richtig erholen konnten.

Nach der Umstellung im Print mit elf Ausgaben pro Jahr, folgt zum 1. August auch online eine Umstellung. Während andere große Medienhäuser auf den lokalen Sport verzichten werden, wollen wir auch weiterhin für euch da sein. Wir wollen beim Fußball weiter über die Mannschaften aus der Ober-, Landes- und Verbandsliga berichten, da manch eine Mannschaft ohne uns dann überhaupt keine Presse mehr hätte. Wir wollen den Leichtathleten eine Bühne geben und mit den Boxern in den Ring steigen. Wir wollen mit unseren Volleyballern in die Halle und an den Strand. Und wenn ihr es uns möglich macht, unser Angebot wieder ausbauen. Dazu benötigt es ab August allerdings ein kostenpflichtiges Abo, um alle Inhalte sofort lesen zu können. Einige Artikel, ausgewählte Galerien und der “nospa Spieltags Talk” bleiben frei zugänglich. 

Kostengünstige Modelle verfügbar

Wir möchten, das weiterhin alle Besucher die Möglichkeit haben unsere Artikel zu lesen. Daher bieten wir unseren Komplett-Zugang bereits ab 3 Euro pro Monat im Jahresabo an. Möchtet ihr jeder Zeit die Möglichkeit zur Kündigung haben, kostet dieses Abo 5 Euro pro Monat. 
Mit dem “Family & Friends”-Tarif zahlt ihr im Jahresabo 6,50 Euro pro Monat und könnt noch zwei Familienmitglieder oder Freunde kostenlos mitlesen lassen. Wer auch noch unsere gedruckten Printausgaben nach Hause geliefert bekommen möchte, zahlt 9,50 Euro pro Monat und hat drei Gastleser mit im Angebot. 

Warum ein Abo-System notwendig ist?

Bislang wurde unsere Website ausschließlich über Werbung finanziert. Diese Einnahmen gingen in den letzten Jahren trotz gestiegener Besucherzahlen stark zurück. Das liegt an der vermehrten Verwendung von AdBlockern, aber auch an den geringeren Klickraten auf Werbeanzeigen, insbesondere bei GoogleAdSense. So ist eine Stabilisierung unserer Einnahmen leider dringend erforderlich. Damit wir unsere Berichtserstattung fortsetzen können, sind wir nun auf eure Unterstützung angewiesen. 

Missbrauch unserer Bildergalerien

Beim freiwilligen Spenden-Modell blieb der Support leider aus. Stattdessen wurden unsere Inhalte, speziell die Fotos, wie selbstverständlich unerlaubt für eigene Zwecke verwendet – trotz deutlicher Hinweise auf unserer Fotogalerie-Seite. Da heißt es, dass die Nutzung der Bilder nur den Spielern selbst kostenfrei für Social Media gestattet ist, nicht aber den Vereinen.
Leider erfolgte die Nutzung oftmals sogar ohne Copyright-Nennung, von einer Verlinkung zu uns mal ganz abgesehen. Manche Vereine machten sich sogar die Mühe unser TNS SPORTS Wasserzeichen zu verdecken. Selbst nach Hinweisen, dass die Fotos illegal benutzt wurden und andere Vereine uns teilweise beauftragt haben (also Geld in die Hand genommen haben), blieb eine Spende zur Unterstützung in der Regel aus.
Für eine Bildergalerie verbringen wir nicht nur 45 oder 90 Minuten bei einem Spiel vor Ort, sondern haben auch Anfahrtskosten und stecken mit der Aufbereitung der Bilder nochmals durchschnittlich rund 90 Minuten Arbeitszeit in eine einzelne Galerie. Mit den Bildern wollen wir vor allem den Spielern eine Freude bereiten, aber nicht von Vereinen ausgenutzt werden. Für die Spieler tut es uns leid, dass einige Galerien künftig hinter einer Paywall verschwinden. Damit TNS SPORTS in drei Jahren das 10-jährige Jubiläum des Magazins feiern kann, ist es aber zwingend notwendig.
Aktuell bekommt ihr bei ausgewählten Artikeln bereits einen Hinweis eingeblendet, den ihr bis August noch einfach wegklicken könnt. Dieser wurde mit Hilfe von Steady realisiert. Hier müsst ihr einen Account anlegen, was eine Sache von nur wenigen Minuten sein wird. Bezahlen könnt ihr mit Paypal, Apple Pay, Kreditkarte oder per Lastschrift.

So könnt ihr TNS SPORTS weiterlesen

Wir würden uns sehr freuen, wenn du noch heute dein Abo für TNS SPORTS abschließt und den unabhängigen Sportjournalismus für Flensburg und Umgebung unterstützt. Jedes Abo hilft uns weiter.

TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema

Flensburger Bahneröffnung auch in Bredstedt geglückt

Flensburg und Bredstedt zeigen sich bei der Bahneröffnung der Leichtathleten im Verbund doppelt stark. Bredstedt – Die Flensburger Traditionsveranstaltung...

Hans-Joachim Thadewaldt posthum zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Hans-Joachim Thadewaldt wurde posthum zum Ehrenvorsitzenden vom TSV Munkbrarup ernannt.

Amateursport ab 22. März theoretisch wieder möglich

Beim Corona-Gipfel wurden Lockerungen für den Amateursport in Aussicht gestellt. Ob Flensburg ebenfalls hoffen darf, muss bezweifelt werden.

Kein Amateursport mehr in Schleswig-Holstein für mindestens 3 Wochen

Mindestens für drei Wochen wird der Ball in Schleswig-Holstein nicht mehr rollen.