Connect with us

Fußball

TSB Flensburg holt sich auch den team-Cup

Souverän holte sich der TSB Flensburg den Turniersieg beim team-Cup 2019 in der Flensburger Fördehalle. Im Finale bezwang das Team von Jan Hellström den Husumer SV.

Published

on

Der TSB Flensburg holte sich auch den team-Cup. Foto: SPEEDPhotos.de

Nur einen Tag nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus beim Lotto Hallenmasters zeigte der TSB Flensburg beim Team-Cup vom PSV Flensburg eine starke Leistung und gewann das erneut gut besetzte Turnier.

In der Gruppenphase zeigte die Mannschaft von Jan Hellström eine konzentrierte Vorstellung und schloss mit acht Punkten die Gruppe auf dem 1. Platz ab. Das zweite Ticket für das Halbfinale sicherte sich der dänische Vertreter FC Sydvest 05, welcher zwar punktgleich mit dem TSV Kropp war, aber das bessere Torverhältnis vorweisen konnte.
In der Gruppe B marschierte der Husumer SV durch die Gruppenphase und holte aus vier Spielen vier Siege. Den zweiten Platz und den damit verbundenen Einzug ins Halbfinale sicherte sich das zweite Team aus Dänemark, Kolding BK.

Souveräner Turniersieg für den TSB

Im Halbfinale traf der TSB auf Kolding BK und zeigte seine ganze Klasse: Mit 4:1 zog die Mannschaft vom Eckener Platz ins Finale ein.
Im zweiten Halbfinale ging es deutlicher spannender zu, Landesliga-Primus Husumer SV und der FC Sydvest 05 zeigten eine Partie auf Augenhöhe. Am Ende setzte sich der Husumer SV knapp mit 4:3 durch.

Der dritte Platz wurde nicht ausgespielt sondern ausgeschossen. Im Duell der dänischen Teams zeigte Sydvest 05 von der Neunmeter-Linie die besseren Nerven und bezwang Kolding BK.
Im Endspiel wurde der TSB seiner Favoritenrolle gerecht und dominierte das Spielgeschehen nach Belieben. Angeführt von Lasse Sohrweide und Nicholas Holtze zeigte die gesamte Mannschaft eine starke Leistung und besiegte verdient den Husumer SV.

Bester Spieler wurde Morten Jæger von Kolding BK, als bester Torhüter wurde Patrick Ryfisch von Gastgeber PSV Flensburg ausgezeichnet.





Advertisement

Beliebt