Sa, 28. Mai, 2022

TSV Nord Harrislee in Unterzahl zum Erfolg

Die Moral beim TSV Nord Harrislee stimmt. Trotz 70-minütiger Unterzahl gewann der TSV sein Heimspiel gegen den TSV Vineta Audorf mit 1:0.
In der 20. Spielminute musste Pascal Lambach vom Feld, der Unparteiische zeigte ihm nach einer Notbremse die rote Karte. In der Folgezeit entwickelte sich ein intensives Spiel, indem Nord trotz Unterzahl die besseren Chancen hatte.
Drei Minuten vor der Halbzeitpause wurde das belohnt, Kapitän Sönke Meyer traf mit einem direkten Freistoß aus 25 Meter zur Führung.

Keine Treffer in der zweiten Hälfte

In der zweiten Halbzeit zeigte Nord eine kämpferisch starke Leistung und hatte durch Konter Chancen, die Führung auszubauen. In der Schlussphase hatten auch noch die Gäste eine gute Möglichkeit zum Ausgleich. Es blieb aber beim 1:0 für Nord.
„Wir haben 70 Minuten in Unterzahl gekämpft und uns den Sieg verdient. Kompliment an die Mannschaft,“ zeigte sich der neue Co-Trainer von Nord, Henrik Johnsen, zufrieden.





Anzeige

AKTUELL