Für das Tierheim, das Hospiz und die eigene Jugend

TSV Nord Harrislee sammelt 2.250 Euro beim ersten Spendenlauf

veröffentlicht am

Gemeinsam ein paar Runden drehen am Holmberg und damit etwas Gutes tun – genau das war die Überschrift zum ersten Spendenlauf des TSV Nord Harrislee.

Harrislee – Fast 200 Teilnehmer machten sich bei hochsommerlichen Temperaturen auf und drehten ihre Runden auf dem Sportplatz bzw. auf einer abgesteckten Route durch den Bürgerpark. Es ging hierbei nicht um zurückgelegte Kilometer oder um gute Zeiten, sondern ausschließlich darum, Spenden für das Tierheim, das Hospiz und die eigene Jugendarbeit zu sammeln. Das hat sehr gut geklappt, so dass jeweils 750 Euro als Spende überwiesen werden können.

Medaille für jeden Finisher

Ein großes Helferteam ermöglichte einen tollen Lauf. So waren ein Getränkestand während des Laufes und eine ordentliche Bewirtung für die Läufer und zahlreichen Zuschauer genauso selbstverständlich wie eine Medaille für jeden „Finisher“.

Das Läuferfeld erstreckte sich über Teilnehmer von 2 bis 75 Jahren und deckte sowohl Hobbyläufer, Breitensportler, aber auch einige der Nordfrauen ab. Es wurden überschaubare Strecken zurückgelegt, aber auch Spitzenleitungen von bis zu 25 Kilometern erbracht.

„In erster Linie sind wir natürlich ein Sportverein; heute war der sportliche Aspekt zwar auch gegeben, aber der gute Zweck stand ausdrücklich im Vordergrund. Wir freuen uns, dass dieser Premierenlauf so gut angenommen wurde und wir viel Lob erhalten haben. Daher wird es ziemlich sicher eine Neuauflage in 2024 geben“, erläutert Dirk Storm, erster Vorsitzende vom TSV Nord. (pm)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Loke Sommer mit großem Vorsprung zu Gold

Spannend ging es bei den Mehrkampfmeisterschaften im Hamburger Glaspalast zu. Während Loke Sommer souverän Gold holte, erkämpfte sich Anton Temme in einem packenden Duell Silber. 

Zweifache DM-Norm für Annike Rohlff

Gleich drei Medaillen gab es bei Norddeutscher Meisterschaft für den LK Weiche Flensburg zu feiern. Dabei erfüllte Annike Rohlff gleich zweifach die DM-Norm.

Leichtathletischer Landesstützpunkt Nord startet in die zweite Saison

Leistungssport bedarf adäquate Rahmenbedingungen und Strukturen.

Packende Duelle bei den Kreismeisterschaften

Spitzen Leistungen gab es bei den gemeinsamen Kreismeisterschaften der Kreise Flensburg und Schleswig-Flensburg zu sehen.