Connect with us

Fußball

Vorschau: Derby in der Oberliga, Spitzenspiel in der Kreisliga

Ein Wochenende voller Highlights: Im Flensburger Stadion kommt es in der Flens-Oberliga zum Derby zwischen dem SC Weiche Flensburg 08 II und dem TSB Flensburg, in der Kreisliga geht es im Spiel DGF Flensborg gegen die SG Oldenswort-Witzwort um die Tabellenführung.

Published

on

DGF im letzten Heimspiel gegen Arlewatt. Foto: TNS Sports HD

Von der Jugend bis hin zum Regionalliga-Fußball wird am Wochenende wieder einiges in Flensburg an Heimspielen geboten.

Tabellenführer Angeln und die makellose Bilanz

Den Auftakt macht der neue Tabellenführer der A-Jugend Oberliga Schleswig-Holstein. Der FC Angeln 02 will seine makellose Bilanz ausbauen und einen weiteren Triumph gegen den TSV Altenholz einfahren. Beginn in Steinberg ist um 13 Uhr.

08 gegen TSB: Der Derby-Klassiker im Manfred-Werner-Stadion

Flensburg 08 gegen den TSB Flensburg (5. Platz) waren Derby-Klassiker. Aber auch als SC Weiche Flensburg 08 (9. Platz) liegt im Stadtduell mit dem TSB weiterhin eine große Spannung in der Luft, besonders wenn man sich die letzten Ergebnisse der Teams anschaut. Der TSB konnte in den letzten vier Spielen in der Oberliga nicht gewinnen, holte immer ein Remis. Der Trend vom SC Weiche II zeigte zuletzt wieder nach oben. Nach einer Negativserie wurde gegen Schilksee ein 3:1 Sieg eingefahren.

Das Spiel um die Tabellenspitze

Ein weiterer Tabellenführer gibt sich ab 14 Uhr im Idraetsparken die Ehre. DGF Flensborg begrüßt im Topspiel der Kreisliga NW die SG Oldenswort-Witzwort, die nur einen Punkt weniger auf dem Konto hat. Bei einem Sieg würde die SG also die Tabellenführung übernehmen. Spannend bleibt auch, wie sich die SG Nordau am Wochenende (Sonntag, 11:30 Uhr) gegen Löwenstedt II schlagen wird. Nordau hat nämlich nur drei Punkte weniger als DGF und ein Spiel weniger absolviert.

Das erste Heimspiel nach dem „Heimspiel“

Um 14 Uhr darf sich der SC Weiche Flensburg 08 vor heimischer Kulisse nach dem DFB-Pokalspiel gegen den SV Werder Bremen feiern lassen. Außerdem hofft die Jurgeleit-Elf auf einen „Dreier“ gegen den VfB Oldenburg.

 

Die Auswärtsspiele

Stjernen zu Gast beim Tabellenführer

Die junge Mannschaft von IF Stjernen Flensborg benötigt in der Landesliga Schleswig eigentlich mal wieder ein Erfolgserlebnis. Am Samstag geht es ab 14:00 Uhr allerdings gegen Tabellenführer Husum. Der Husumer SV konnte 11 von 14 Spielen gewinnen, drei Mal gab es ein Unentschieden. Stjernen droht hingegen ein zwischenzeitiger Abstiegsplatz, allerdings ist das Tabellenmittelfeld dicht beisammen und für Stjernen noch vieles möglich in der Saison.

FC Wiesharde will die Abstiegszone verlassen

In der Abstiegszone befindet sich aktuell noch der FC Wiesharde. Nach dem letzten Sieg gegen Slesvig IF dürfte das Team von Malte Köster aber höchst motiviert sein und lauert auf die nächsten Punkte. Am Sonntag sind sie beim TSV Rot-Weiß Niebüll zu Gast, ein direkter Konkurrent, der auch nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat.
Schwerer wird es für den TSV Nord Harrislee die rote Zone zu verlassen. Der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz beträgt bereits acht Punkte. Nach dem Trainerwechsel, Rapp für Peper, gab es zuletzt gegen die SG Ladelund-Achtrup-Leck auch noch eine 1:5 Klatsche.
Am Samstag geht es gegen den Tabellennachbarn TSV Süderbrarup, der drei Punkte Vorsprung auf Nord hat. Ein wichtiges Spiel für den TSV Nord Harrislee.

 

Die Heimspiele im Überblick

Samstag
13:00 Uhr FC Angeln 02 – TSV Altenholz (A-Jugend)
13:30 Uhr SC Weiche Flensburg 08 II – TSB Flensburg (Achtung: Spiel findet im Manfred-Werner-Stadion statt)
14:00 Uhr DGF Flensborg – SG Oldenwort-Witzwort

Sonntag
14:00 Uhr SC Weiche Flensburg 08 – VfB Oldenburg

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen