Connect with us

Fußball

Weiche mit Auftaktpleite, Wiesharde und Jübek im Kreispokal weiter

Der SC Weiche Flensburg 08 startet die neue Regionalliga-Saison mit einer Pleite und der TuS Collegia Jübek und der FC Wiesharde ziehen ins Achtelfinale des Kreispokals ein.

Published

on

Auftaktpleite für Meister Weiche 08

So hatte sich der SC Weiche Flensburg 08 den Saisonstart sicher nicht vorgestellt. Der amtierende Meister der Regionalliga Nord unterlag auswärts beim SSV Jeddeloh mit 1:2 (0:2).

Beide Tore kassierten die Flensburger durch einen Elfmeter. Den ersten verwandelte Florian Stütz in der 36. Minute. Nur drei Minuten später ließ er Florian Kirschke im Tor der Flensburger erneut keine Chance. Zuvor sah Joel Keller nach einer Notbremse die Rote Karte.

In der zweiten Hälfte gelang dem SC Weiche Flensburg 08 noch der Anschlusstreffer. Tim Wulff traf in der 63. Spielminute. In der verbleibenden Zeit gelang der Ausgleich nicht mehr.

Nun geht es im ersten Heimspiel der Saison am Mittwoch, 1. August, gegen U.L.M. Wolfsburg.

Collegia Jübek und der FC Wiesharde ziehen ins Kreispokal-Achtelfinale ein

Auch im Kreispokal rollte heute wieder der Ball. DGF Flensborg traf zu Hause auf TuS Collegia Jübek, die zwischen der 13. und 30. Minute fast im Minutentakt Tore schossen. Bennet Kästner (13. Minute), Alexander Zeh (15. und 27. Minute), Finn-Erik Horn (18. Minute) und Marcel Grimm (22. Minute) sorgten für den 0:5 Pausenstand für Jübek. Zwar konnte DGF nach der Pause durch Iver Thomsen (52.) verkürzen und hatte seine Chancen, aber Collegia Jübek war noch lange nicht satt und die bessere Mannschaft. Zeh machte noch zwei weitere Tore (62. und 88. Minute). Auch Kästner traf erneut in der zweiten Hälfte (83. Minute). Somit steht TuS Collegia Jübek völlig verdient im Achtelfinale des Kreispokals.

Auswärts beim FC Sörup-Sterup musste der FC Wiesharde ran. Früh ging Wiesharde durch Malte Christian Johannsen in Führung (7. Minute) und behielt diese auch bis zur Halbzeitpause bei. Erst in der 81. Minute gelang Sörup der Ausgleich durch Tim Siebert, der sein Team somit tatsächlich in die Verlängerung brachte. Doch diese fiel dann einseitig aus. 2x Kevin Raabe, 2x Jannick Sörensen und 1x Thore Schlünsen per Strafstoß in der 120. Minute sorgten für einen deutlichen 1:6 Auswärtssieg des FC Wiesharde.

Der TSV Nord Harrislee hatte es dagegen mit Meister und Landesligaaufsteiger TSV Nordmark Satrup zu tun. Das Spiel musste allerdings beim Stand von 2:2 abgebrochen werden.

Titelverteidiger IF Stjernen Flensborg greift erst am 14. August in den Pokal ein. Mit den TSV Friedrichsberg-Busdorf erwartet der SdU-Club ab 19 Uhr einen schweren Gegner.

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen