In der Handewitter Wikinghalle

Alle Infos zum Final Four der wJB am Wochenende

veröffentlicht am

Wie berichtet findet am Wochenende das Final Four der wJB in der Handewitter Wikinghalle statt. Los geht es am Samstag um 15 Ur mit den beiden Halbfinalpartien.

Handewitt – Zunächst fordert der Handewitter SV den Berliner TSC heraus. Im Anschluss folgt das Spiel TSV Bayer 04 Leverkusen – BV Borussia Dortmund.

Der Handewitter Halbfinalgegner Berliner TSC ist gleichzeitig der Titelverteidiger und wird von niemand Geringerem als Ex-Nationalspieler Christian Fitzek trainiert. Im letzten Jahr gewannen die Berlinerinnen im DM-Finale mit 23:13 gegen den Frankfurter HC.

Am Sonntag geht es mit dem Finaltag weiter. Um 12.30 Uhr startet der Tag in der Wikinghalle mit dem Spiel um Platz drei. Das Finale beginnt um 15 Uhr. 

“Das wird ein riesen Erlebnis für alle”

“Mit dem Einzug ins Final Four ist uns eine große Überraschung gelungen. Wir dürfen uns mit den renommierten Internaten und dem amtierenden deutschen Meister messen. Hätte dies jemand nach der Trennung der HSG HNH vor fünf Jahren gesagt, hätte man diesen wohl für verrückt gehalten. Wir sind unfassbar stolz, dass wir dieses Leistungsniveau erreicht haben. Wir wollen uns am Wochenende keinen Fall verstecken und können befreit aufspielen. Die Austragung des Final Four in eigener Halle ist für uns das i-Tüpfelchen. Das wird ein riesen Erlebnis für alle und wir hoffen wie immer auf eine volle und laute Halle”, freut sich Handewitts Trainerin Svea Lundelius. 

Nationalhymne vor dem Finale

Zu einem Gänsehaut-Moment kommt es bereits vor dem Finalspiel am Sonntag, wenn die deutsche Nationalhymne von den Vocal Weibs gesungen wird, ein Mädchen- und Frauenchor aus Nordfriesland, der sonst hauptsächlich Poplieder mit Klavierbegleitung singt.

Wichtige Infos zur Parksitation am Samstag: Am Samstag findet parallel hinter der Halle auf den Sportplätzen ein Schulfest statt. Deshalb wird es an diesem Tag mit dem Parken eng. In Absprache mit dem Handewitter Ordnungsamt wurde ein Parkplan erstellt.

Der Parkplan für Samstag

DM wJA: HSG Blomberg-Lippe wurde Deutscher Meister

Übrigens fand am Pfingstwochenende das Final Four der wJA in Blomberg statt. Deutscher Meister der wJA wurde die HSG Blomberg-Lippe (33:30-Finalsieg gegen den HC Leipzig).

Die Lippstädterinnen hatten den Handewitter SV im Viertelfinalhinspiel beim 30:29 in der Wikinghalle ihre einzige Saisonniederlage hinnehmen müssen, setzten sich dann aber im Rückspiel vor heimischem Publikum mit 41:19 durch und zog ins Halbfinale ein. Was der Handewitter wJA bleibt, ist das angenehme Gefühl, den Deutschen Meister geschlagen zu haben. (pm)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Countdown zum DM-Viertelfinale: wJA vom Handewitter SV in Frankfurt gefordert

Am Sonntag trifft die wJA vom Handewitter SV im Viertelfinale-Hinspiel der Deutschen Meisterschaft auswärts auf den Frankfurter HC. 

Lotta Christiansen mit dem DHB-Team gegen den Europameister

Handballerin Lotta Christiansen vom Handewitter SV steht vor ihren nächsten Länderspielen.

wJB vom Handewitter SV feiert nicht nur die Oberligameisterschaft

Die wJB vom Handewitter SV feiert nicht nur die Oberligameisterschaft, sondern auch die DM-Teilnahme und für die Qualifikation zur neuen wJB-Jugendbundesliga.

wJA vom Handewitter SV verteidigt vorzeitig die Meisterschaft

Mit einem souveränen 44:8 gegen den Tabellenfünften HSG Holstein Kiel/Kronshagen hat die weibliche A-Jugend des Handewitter SV vorzeitig die Meisterschaft in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein verteidigt.