Das Pech gepachtet: FC Wiesharde kommt bei BW Löwenstedt unter die Räder

Deutliche Niederlage für den FC Wiesharde. Beim SV Blau-Weiß Löwenstedt kam die Mannschaft von Trainer Sven Hollenkamp unter die Räder und verlor mit 0:6.

Der FC Wiesharde erwischte einen guten Start in die Partie, in Führung gingen aber die Hausherren Mitte der ersten Halbzeit. Der an diesem Tag bärenstarke Lars Hansen traf in der 24. Minute zum 1:0. Der FCW zeigte sich vom Führungstreffer unbeeindruckt, musste aber quasi mit dem Halbzeitpfiff das 0:2 hinnehmen. Torschütze war erneut Lars Hansen.
In der zweiten Hälfte waren 15 Minuten gespielt, da zappelte der Ball erneut im Netz des FC Wiesharde. Torschütze war erneut Lars Hansen. Nur 120 Sekunden später der nächste Treffer für die Hausherren und wieder war Hansen der Torschütze. Es stand nun 4:0 und alle Treffer gingen auf das Konto von Lars Hansen. In der Schlussphase machten die Hausherren das halbe Dutzend voll. Zunächst traf Christian Peters zum 5:0 und in der 90. Minute erzielte Paul-Luka Carstensen den 6:0 Endstand.

“Klar bin ich frustriert, aber ich habe eine Mannschaft die funktioniert”

„Grundsätzlich waren wir die ersten 25-25 Minuten sogar besser. Bekommen dann ein dummes Gegentor, was wir unterirdisch verteidigen. Dann machen wir wieder Druck und kriegen kurz vor der Halbzeitpause das 0:2″, sagt FCW-Coach Sven Hollenkamp nach dem Spiel. “Bester Mann auf dem Spielfeld war heute unser Torwart Maik Klink, wenn der nicht so gut hält kriegen wir nicht sechs, sondern 12 Gegentore”, lobt der Trainer seinen Torwart, der aktuell einen undankbaren Job hat. “Klar bin ich frustriert, aber der Kopf wird nicht in den Sand gesteckt. Ich habe eine Mannschaft die funktioniert“, analysierte Hollenkamp die Niederlage seiner Mannschaft.





AKTUELL

Neue Trainingsanzüge für die Jugend vom FC Wiesharde

Die Jugend vom FC Wiesharde freut sich über neue Trainingsanzüge.

Nordfrauen gehen in Zwickau unter

Gegen BSV Sachsen Zwickau hatten die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee am Wochenende nicht den Hauch einer Chance.

Flensburgs Beach-Volleyball-Sensation

Bo Hansen und Hennes Nissen sind Flensburgs Beachvolleyball-Sensation. Im Sommer holten sie sich als 15-jährige die Vizemeisterschaft der Deutschen U18-Meisterschaft. TNS Sports stellt euch das starke Duo vor.

Charbel M Kponou: Ich habe schon angedeutet, was ich kann

Charbel Kponou vom TSV Nordmark Satrup im nospa Lockdown Talk.