Die Top 5 Torjäger der Saison 2020/21

Wer ist der Top-Torjäger?

Die Top-Torjäger der Saison 2020/21. Fotos: TNS Sports (4) / Jacqueline Röder (1)

Mads MomJedes Jahr präsentieren wir Flensburgs gefährlichste Angreifer. In der letzten Saison kamen Marcel Cornils und Elvind Bahrami jeweils noch auf 19 Tore. In der früh abgebrochenen Saison 2020/21 absolvierte der TSB Flensburg gerade Mal vier Ligaspiele, die Regionalliga-Kicker vom SC Weiche Flensburg 08 immerhin neun. 

Es ist also gar nicht so einfach für eine Saison, in der so gut wie gar nicht gespielt wurde, eine Topliste mit den besten Angreifern zu küren. So haben wir dieses Mal die Effektivität in den Vordergrund gestellt, also welcher Spieler in seiner Einsatzzeit am häufigsten den Ball im Netz versenken konnte. Unser Ranking beruht auf den Statistiken von fussball.de.

5. Denny Pawlowski | Torquote: 87,33

Auch Denny Pawlowski erzielte kurz vor Schluss noch einen Treffer für den TSB Flensburg. Foto: Jacqueline Röder

Auf Platz fünf rangiert Denny Pawlowski vom TSB Flensburg. In vier Spielen kam er drei Mal zum Einsatz und konnte in 262 Spielminuten auch drei Mal das Tor treffen. Im Schnitt macht das für Pawlowski rund alle 87 Minuten einen Treffer.

4. Mads Momme Sowada | Quote: 83

Mads Sowada beim Kopfball. Foto: TNS Sports

Gefährlich ist auch der Angriff von der SG Nordau. Mads Momme Sowada traf bei sechs Einsätzen sechs Mal. Sowada traf alle 83 Minuten.

3. Colin Franz | Quote: 82

Foto: TNS Sports

Knapp vor Sowada landete sein Teamkollege Colin Franz, der wie Sowada bei sechs Einsätzen sechs Mal traf. Da Franz dabei mit 492 Minuten sechs Minuten weniger als Sowada auf dem Platz stand, liegt er auf Rang drei, trifft alle 82 Minuten.

2. Charbel M Kponou | Quote: 57,5

Fotos: TNS Sports

Knapp hinter dem Top-Torjäger der Saison 20/21 landet Charbel Kponou vom TSV Nordmark Satrup. Der Neuzugang kam bei fünf Einsätzen auf 230 Minuten auf dem Spielfeld und konnte dabei vier Mal erfolgreich einnetzen, also alle 58 Minuten.

1. Ken Dikun | Quote: 54,4

Für Kult-Betreuer Otto Bock: Ken Dikun jubelt nach seinem verwandelten Elfmeter. Foto: TNS Sports

Der gefährlichste Angreifer der Saison 2020/21 kommt ebenfalls vom TSV Nordmark Satrup und heißt Ken Dikun. Der Top-Torjäger kam in fünf Saisonspielen von Satrup vier Mal zum Einsatz. In insgesamt 272 Minuten traf er dabei fünf Mal, im Schnitt also alle 54 Minuten.