Connect with us

Fußball

Kurz vor Schluss: FC Wiesharde verliert wichtige Punkte

Ein Tor zu Beginn der Nachspielzeit sorgt für eine erneute Niederlage für den FC Wiesharde.

Published

on

Foto: SPEEDPhotos.de

Erneut gut gespielt und erneut leer ausgegangen. Nach 90 Minuten steht der FC Wiesharde wieder ohne Punkte dar, verliert das wichtige Spiel gegen den TSV Büsum in den letzten Minuten.

Dabei sah es zunächst nicht danach aus, als ob sich der FCW überhaupt Hoffnungen auf Punkte machen durfte. Der TSV Büsum überrumpelte die Handewitter direkt in der zweiten Minute und ging durch Niklas Blohm mit 0:1 in Führung. Büsum setzte weiter nach, machte den noch nicht ganz wachen Handewittern ordentlich Druck, die Glück hatten, dass es nach einem Lattenkracher beim 0:1 blieb.

Dennoch gelang Wiesharde noch vor der Pause der Ausgleich, Patrick Schneck netzte in der 41. Minute zum 1:1 ein. Zuvor bediente Thore Schlünsen Malte Johannsen, dessen Schuss noch abgewehrt werden konnte, bevor er vor Schnecks Füßen landete.

Trotz starker zweiten Hälfte geht der FCW wieder leer aus

Nach der Halbzeit drehte der FC Wiesharde das Spiel, verlagerte es in die Hälfte der Gäste und bekam prompt einen Elfmeter zugesprochen. Diese große Möglichkeit zur Führung verschoss Schneck aber.

In der letzten Viertelstunde scheiterte Mark Kjergaard nach einer Ecke per Kopf an Delf Thiessen. Auch Yannick Sörensen und erneut Johannsen hatten weitere gute Möglichkeiten für den FCW. Die Büsumer bestraften die verpassten Möglichkeiten des FCW und kamen zu Beginn der Nachspielzeit durch Karl-Otto Gross zum 1:2 Siegtreffer.

Der FC Wiesharde bleibt damit auf dem 14. Tabellenplatz.

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen