Vom 20. bis zum 26. Juni für den DHB im Einsatz

Fine Petersen vom Handewitter SV für U15-Länderspiele nominiert

veröffentlicht am

Großartige Nachrichten für Fine Petersen: Die 14-jährige Spielerin vom Handewitter SV wurde für Länderspiele der U15 nominiert.

Handewitt – Am letzten Wochenende stand die 14-Jährige noch als C-Jugendliche (Jg. 2008) in der ersten Aufstellung des Handewitter SV beim Final Four der wJB um die Deutsche Meisterschaft, jetzt folgen die ersten Länderspiele im Nationalmannschaftstrikot.

Die weibliche U15-Nationalmannschaft des DHB absolviert vom 20. bis 26. Juni einen Lehrgang in Steinbach (Baden-Baden) und Freiburg. Im Rahmen des Lehrgangs finden zwei Länderspiele gegen die Schweiz (24. Juni in Basel und 25.06. in Freiburg) statt. DHB-Talentcoach Carsten Klavehn und Co-Trainerin Zuzana Porvaznikova, am Final-Four-Wochenende in der Wikinghalle, haben die 15-Jährige Linkshänderin für diese Maßnahmen nominiert.

Petersen folgt auf Christiansen

Was für eine Auszeichnung für Nachwuchstalent Fine – aber auch für die Jugendarbeit in der Mädchenhandballabteilung des Handewitter SV. Fine ist nach Lotta Christiansen, gerade als beste Spielerin des DM-Final Four ausgezeichnet, die zweite Spielerin des HSV, die das Nationalmannschaftstrikot bei einem Länderspiel tragen darf.

“Ich habe nicht wirklich damit gerechnet, es kam ziemlich überraschend für mich“, so Fine. “Dennoch ist die Freude natürlich riesig über die Nominierung und dass ich ein paar der anderen Mädchen wiedersehen kann. Dort warten neue Aufgaben auf mich, denen ich mich gerne stellen möchte. Ich kann es immer noch kaum glauben!” (pm)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Countdown zum DM-Viertelfinale: wJA vom Handewitter SV in Frankfurt gefordert

Am Sonntag trifft die wJA vom Handewitter SV im Viertelfinale-Hinspiel der Deutschen Meisterschaft auswärts auf den Frankfurter HC. 

Lotta Christiansen mit dem DHB-Team gegen den Europameister

Handballerin Lotta Christiansen vom Handewitter SV steht vor ihren nächsten Länderspielen.

wJB vom Handewitter SV feiert nicht nur die Oberligameisterschaft

Die wJB vom Handewitter SV feiert nicht nur die Oberligameisterschaft, sondern auch die DM-Teilnahme und für die Qualifikation zur neuen wJB-Jugendbundesliga.

wJA vom Handewitter SV verteidigt vorzeitig die Meisterschaft

Mit einem souveränen 44:8 gegen den Tabellenfünften HSG Holstein Kiel/Kronshagen hat die weibliche A-Jugend des Handewitter SV vorzeitig die Meisterschaft in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein verteidigt.