Connect with us

Leichtathletik

LG Flensburg trainiert in Aalborg für die Hallensaison

16 Athleten der LG Flensburg bereiteten sich im dänischen Aalborg auf die Hallensaison vor.

Published

on

Foto: Privat

Den letzten Schliff für die im Januar beginnende Hallensaison holten sich die Leichtathleten der LG Flensburg im 300 Kilometer entfernten Aalborg. Hier durften sie die Leichtathletikhalle rund um die Uhr nutzen. Das Training im Warmen und Hellen sowie die permanent verfügbaren Anlagen mit Tartanbelag sind in den Winterferien der klare Gegensatz zu den Bedingungen in Flensburg. Hier sind die Hallen über die Ferien auch auf Anfrage nicht zu betreten.

Tolle Trainingsbedingungen, aber nicht in Flensburg

16 Athleten und Trainer konnten mitreisen. Dank der 5 Trainer arbeiteten sie breit aufgefächert vor allem an den technischen Disziplinen wie Hochsprung, Stabhochsprung, Diskus, Hürde, Kugel, Hammer und Weitsprung, teils auch mit dänischen Athleten gemeinsam. Ebenfalls sehr praktisch war die Schwimmhalle im gleichen Hallenkomplex, die für Regeneration genutzt werden konnte. Nun beginnt am 6.1. die Wettkampfsaison mit einem Start in Bredstedt. Trainer Jan Dreier freute sich über diese effektiven Trainingseinheiten: “Es ist großartig, wenn man sich nur mit Training beschäftigen kann ohne vorher 30 bis 40 Minuten aufzubauen oder während des Trainings auszukühlen. Die guten Bedingungen wurden auf jeden Fall intensiv genutzt und genossen. Schade ist natürlich, dass wir nur einen kleinen Teil der Trainingsgruppe über diesen Zeitraum mit Training versorgen können, aber wir geben die Hoffnung in Flensburg nicht auf“.

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen