Deutlicher Sieg für "Jump the hole"

LK Weiche Flensburg für die beste Corona-Initiative ausgezeichnet

Auf die Mitglieder und Freunde vom LK Weiche Flensburg ist einfach Verlass: Ihre Initiative “Jump the hole” wurde von der Leichtathletik-Community zum Sieger des Wettbewerbs des Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), der Vermarktungsagentur DLM, dem Förderverein “Freunde der Leichtathletik” und der Fachzeitschrift “Leichtathletik” mit Unterstützung der Deutschen Sportstiftung zum Sieger gewählt. Der LK Weiche rund um Jan Dreier darf sich nun auf ein Preisgeld in Höhe von  2.000 Euro freuen.

Zuvor wurde die Corona-Initiative vom LK bereits durch eine Fachjury aus über 100 Bewerbungen unter die Top 6 des Landes gewählt. Das Online-Voting im Anschluss wurde mit deutlichem Vorsprung  gewonnen. 35 Prozent stimmten für das Projekt aus Flensburg ab.

Das Endergebnis:

„Jump the hole“ | LK Weiche-Flensburg: 35,0 Prozent
NLV Digital Reload | NLV: 14,1 Prozent
Altes, neu entdecken | LAC Essingen: 13,9 Prozent
FIT | SV Salamander Kornwestheim mit 46PLUS Down-Syndrom Stuttgart: 13,5 Prozent
Laufer Waldzehnkampf | LG Lauf Pegnitzgrund: 12,4 Prozent
Nord Berlin Runners | SC Tegeler Forst: 11,1 Prozent





AKTUELL