Nach Enttäuschung über Trennung im Sommer

Nachspiel bei RB Obere Treene: Sandro Holland mit sofortiger Wirkung freigestellt

veröffentlicht am

Rot Blau Obere Treene trennt sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Sandro Holland, der am Wochenende mit Enttäuschung auf die Trennung im Sommer reagiert hatte.

Tarp – “Wir sind auch weiterhin mit den beiden Trainern sehr gut”, hieß es noch am Wochenende in einer Stellungnahme vom Vorstand, als bekannt wurde, dass Sandro Holland und Patrick Hagge im Sommer vom TSB-Duo Dogan Göndüz und Sandi Duratovic abgelöst werden. “Wir wollen ihnen die Chance geben, dass sie bis zum Ende durchzuziehen können, weil es für uns wichtig ist, dass sie dann mit uns hoffentlich gemeinsam die Verbandsligameisterschaft feiern, noch steht diese ja nicht fest. Das wäre unser Wunsch.”

Dazu kommt es im Fall von Sandro Holland allerdings nicht mehr. Am Dienstagabend wurde er von Finn Öhmann ins Büro von Sven Hansen bestellt und über seine sofortige Entlassung informiert. “Das Kapitel RB ist für mich ab sofort geschlossen. Ich verabschiede mich am Samstag bei meiner Mannschaft und wünsche dem Verein alles Gute.”

Trennung trotz perfekter Bilanz

Gegenüber unserer Redaktion hatte Sandro Holland am Wochenende seine Enttäuschung über die bevorstehende Trennung im Sommer zum Ausdruck gebracht und kritisiert (zum Artikel), dass es keine Möglichkeit gab, zu reagieren und Korrekturen vorzunehmen. Immerhin hätte es sportlich nicht besser laufen können: 16 Siege in 16 Spielen. Überraschend für viele Leser fiel hingegen die Reaktion von Patrick Hagge auf die Trennung im Sommer aus. Dieser war von der Entlassung nur “im ersten Moment getroffen”, hat aber Verständnis für die Entscheidung des Vorstandes und signalisierte für andere Aufgaben im Verein künftig zur Verfügung zu stehen. Im Gegensatz zu Holland darf Hagge die Mannschaft so auch für die restlichen Spiele weiter betreuen.

“Wünschen Sandro nur das Beste”

Thomas Carstensen vom RB-Vorstand bestätigt die Trennung wie folgt: “Sandro ist nicht mehr Teil des Trainerteams. Wir wünschen Sandro für die Zukunft nur das Beste. Unser Blick geht nach vorn und wir konzentrieren uns auf die Vorbereitung, um möglichst schnell die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga fix zu machen.” (msc)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

DGF Flensborg zittert sich zum Remis an der Westerallee

Den Start in die Rückrunde hat man sich bei DGF Flensborg anders vorgestellt. Am Sonntag musste sich die Elf von Jens Fischer und André Flieder mit einem 2:2 (2:1) gegen die zweite Mannschaft vom Eckernförder SV begnügen.

Nachfolger gefunden und bereits im Amt: Sörensen und El-Sayed übernehmen den TSB Flensburg II

Der TSB Flensburg hat mit Hoymar Sörensen und Hamudi El-Sayed zwei Trainer-Nachfolger für ihre zweite Herrenmannschaft gefunden.

Trainerwechsel bei RB Obere Treene: Holland und Hagge müssen gehen / Göndüz übernimmt

Trainerwechsel bei Rot Blau Obere Treene: Dogan Göndüz kommt vom TSB Flensburg II und löst damit den überraschenten Sandro Holland ab, der mit seiner Mannschaft kurz vor dem Aufstieg in die Landesliga steht. 

Drei U23-Spieler vom SC Weiche 08 für den FC Wiesharde

Der FC Wiesharde verstärkt sich durch drei Nachwuchskräfte aus der U23 vom SC Weiche Flensburg 08. Zwei Spieler hingegen gehen ins Ausland.