Tischtennis-Event an zwei Tagen

Niederlage und Sieg für den TTC Ramsharde in der TT-Verbandsliga

veröffentlicht am

Am 18. und 19. November kam es zu einem Tischtennis-Event für die Spieler vom TTC Ramsharde, bei dem sie am Ende einen Sieg und eine Niederlage für sich verbuchen konnten.

Flensburg – Zunächst hatten die Ramsharder am Freitagabend, die Mannschaft des Moorreger SV zu Gast. In den Eingangsdoppeln trennte man sich unentschieden. Dann gingen im Anschluss aber im oberen Paarkreuz beide Spiele verloren. Während Buiza Montero sein Match im fünften Satz mit 9-11 abgeben musste, verlor am Nebentisch sein Vereinskamerad Daniel Bitka sein Spiel in drei Sätzen. Allerdings waren die Sätze hier hart umkämpft (10-12, 9-11 und 10-12).

3:7 Niederlage am Freitag

Danach schöpften die Ramsharder aber wieder Hoffnung, weil Niko Mattig und Yasin Ben Ammar ihre Spiele gewinnen konnten, Zwischenstand somit 3:3.
Jetzt war wieder das obere Paarkreuz gefordert, doch irgendwie klebte den beiden Spitzenspielern das Pech auf dem Schläger, denn erneut verloren sie ihre Partien nach hart umkämpften Sätzen. Danach schien der Widerstand der Ramsharder gebrochen zu sein, denn auch das untere Paarkreuz konnte dem Spiel keine Wende mehr geben. Damit hatten die Ramsharder ihr Heimspiel mit 3:7 verloren.

2:0 Führung nach den Eingangsdoppeln

Am nächsten Tag empfing der TTC Ramsharde den Tabellenführer aus Quickborn an den eigenen Platten. Die Mannschaft präsentierte sich ihren treuen Fans von Anfang bis in die Haarspitzen motiviert und ging sogleich aus den Eingangsdoppeln mit 2:0 in Führung. Im Anschluss spielte das obere Paarkreuz ausgeglichen. Während Buiza Montero sein Match gewinnen konnte, musste Daniel Bitka nach einem tollen Spiel mit sehenswerten Ballwechseln sein Match im fünften Satz mit 10-12 abgeben. Er hätte hier wirklich einen Sieg verdient gehabt, zumal er noch 10-8 im Entscheidungssatz in Front lag.
Danach trennte sich das untere Paarkreuz ausgeglichen.

Während Niko Mattig sein Match nach 0:2 Satzrückstand noch in fünf Sätzen gewinnen konnte, verlor am Nebentisch Yasin Ben Ammar seine Partie im fünften Satz.
Im oberen Paarkreuz verlor dann Buiza Montero seine Partie mit 0:3, wobei die Sätze hart umkämpft waren (10-12, 10-12, 9-11). Daniel Bitka sicherte sich sein Match aber in drei Sätzen. Zwischenstand somit 5:3.

7:4 Erfolg am Samstag

Niko Mattig hielt sich aber auch in seinem zweiten Spiel mit 3:2 schadlos, während an der anderen Platte Yasin Ben Ammar seine Partie in vier Sätzen abgeben musste.
Beim Stande von 6:4 hatte es dann das Ramsharder Spitzendoppel Buiza Montero/Daniel Bitka in der Hand, den Sack zuzumachen. Dies gelang ihnen dann unter dem Jubel der zahlreichen Zuschauer in vier Sätzen und der Sieg gegen den Tabellenführer TuS Holstein Quickborn war mit 7:4 unter Dach und Fach.

Mit diesem doppelten Punktgewinn bleibt es in der TT-Verbandsliga weiter spannend und der Titelkampf nach wie vor völlig offen. Die Ramsharder verbesserten sich damit aktuell auf den zweiten Tabellenplatz. (pm)





Mehr zum Thema

Ramsharde mit bitterer Auswärtsniederlage

Eine bittere 5:7 Auswärtsniederlage kassierte der TTC Ramsharde in der Tischtennis-Verbandsliga am Wochenende bei der Zweitvertretung vom SV Friedrichsort.

TTC Ramsharde will die Tabellenführung übernehmen

Die Tischtennisspieler vom TTC Ramsharde Flensburg wollen am Wochenende nach der Tabellenführung in der Verbandsliga greifen.

Gelungene 7:2 Heimpremiere für den TTC Ramsharde

Mit einer Gelungene 7:2 Heimpremiere überzeugte der TTC Ramsharde gegen den SC Mittelpunkt Nortorf.

Saisonabbruch macht den TTC Ramsharde zum Aufsteiger

Durch den Saisonabbruch durch den TTVSH steigt der TTC Ramsharde in die Verbandsliga auf.